map map
kpeKlaus-Peters WEB-Seitetext
leer Aktuelles PC-Themen Heidis Seiten Reisen Der Autor Meine Videos
Aktuelles
PC-Themen
Heidis Seiten
Reisen
Meine Videos
Der Autor
 
BadWildungen 2018

Weiter Video / unten Zum Verzeichnis 
Spaziergang durch die Stadt Bad Wildungen


Die Altstadt von Bad Wildungen ist das Gebiet, von dem wir durch die Stadt gehen.




Vom Kurpark und steigen über eine Treppe hinauf. Oben kommen wir über einen alten Friedhof zur Evangelischen Stadtkirche hinauf, von dort gehen wir zum Rathaus. Danach gehen wir über die Brunnenallee bis zum Fürstenhof.




Vom Weg im Kurpark gehen wir über eine Treppe hinauf.

Wir kommen zur Lau-Straße. Gegenüber ist die Parkanlage "Alter Friedhof". Dieser Park an einer Stadtmauer wurde zu einem innerstädtischen Park mit Wegen als Stadteingang umgestaltet.
Nach dem Spaziergang durch den Alten Friedhof kommen wir zu einer alten Stadtmauer. Wir gehen an ihr vorbei.

Dann gehen wir über eine Treppe auf Straßen und begeben uns zur Evangelischen Stadtkirche.
Wir erblicken die Seite der Kirche. Oben sind wir an der Seite der Kirche.

Wir gehen zum Hof vor der Kirche.Auf dem Hof erblicken wir ein Verwaltungs-Gebäude und eine Cafe-Gaststätte.

Dort können wir die Kirche mit einem hohen Turm sehen. Wir schauen uns den Turm an.

Dann gehen wir in die Kirche hinein und schauen uns den Kirchensaal an. Beim Eintritt kommen wir an einem Tauf-Becken vorbei. Im Saal erblicken wir beim Altar sehr schon gestaltete Bilder.

Dieses Altarbild stellt einen so genannte große Kunstschatz der Stadt dar.
Nach dem verlassen der Kirche gehen wir auf einen Weg neben der Kirche entlang. Es ist die Brunnenstraße. In der Straße steht der Kurschattenbrunnen. Den Mittelpunkt der Brunnenanlage bildet eine Gruppe von stehenden nackten Personen. Unterhalb der Gruppe sind Wasserspritzer angebracht.

Wir kommen an schön gestalteten alten Fachwerkhäusern vorbei. Dann erblicken wir das Rathauses. Das Gebäude hat eine schlichtere Fassade.

Vor dem Rathaus steht noch ein Brunnen mit einer Figur. Wir gehen dann wieder zurück zum Platz vor der Kirche.

Dort gehen wir neben der Cafe-Gaststätte hinunter zur Brunnenallee.
Unten kommen wir an Geschäften vorbei.

Neben dem Weg sind Hecken mit Sitzplatzbänken. Hier kann am sich also ab und zu hinsetzen. Dann erreichen wir einen Haltplatz der Linienbusse neben der Straße. Dadurch stören die Busse bei Haltevorgängen auf der Straße nicht den Verkehr. Der Bus fährt jetzt zurück auf die Brunnenallee.

Dahinter ist auf dem Wegebereich eine äußere Restaurantfläche. Hinter dem Restaurantbereich steht eine Skulptur mit Statuen. Es Ist ein Kurschattenbrunnen. Den Mittelpunkt am Brunnen bildet eine Gruppe von stehenden nackten Personen.

Dann sehen wir einen neuen Fußweg. Er befindet sich zwischen der Brunnenallee und einer Nebenstraße. Wir werden gleich hinüber gehen. Fahrzeuge, die von der Brunnenallee hinter dem neuen Fußweg auf eine abzweigende Straße abbiegen wolle müssen auf die Nebenstraße um abzweigenden Straßen zu erreichen. Die Fahrzeuge können auf der Nebenstraße die Parkplätze von mehreren Restaurants erreichen.

Wir sind jetzt auf dem neuen Fußweg und gehen auf ihm spazieren. Zwischen den Gebäuden bei der Nebenstraße erblicken wir ab und zu eine Straße auf der man die Nebenstraße verlässt.

Hinter der Nebenstraße erblicken wir viele Restaurants. Wir kommen beim Restaurant Kaiser Wilhelm vorbei.

Zur Straße Brunnenallee hin erkennen wir eine Treppe. Die Straße liegt hier also etwas höher.
Auf der anderen Seite der Brunnenallee sehen wir mehrere Gebäude. Bei einigen von denen ist eine Klinik untergebracht.

Dann kommen wir an einem Wasserbecken mit einem Springbrunnen vorbei. Auf dem Weg steht ein kleines Gebäude. Wir gehen am Gebäude vorbei.

Im Eingangsbereich werden Mode Sternchen angeboten und es wird angezeigt, das man herzlich willkommen ist.

Wir kommen wieder an einigen Restaurants vorbei. Wir erblicken weiter hinten ein Gebäude mit Türmen. Oben an der Fassade ist eingetragen, das es der Fürstenhof ist.Jetzt erblicken wir die Fassade des Fürstenhofes an der Brunnenallee.

Wir sind jetzt bei der Langenmarkstraße. Dort ist der Eingang zum Fürstenhof. Wir sehen, dass das Gebäude heute als Fachklinik genutzt wird.

Die Fassade des Fürstenhofes sieht sehr schön aus. Auf der Langenmarkstraße kommt man dann zu einem Ort mit Abgang, wo man wieder hinunter zum Kurpark gehen kann.




Mit einem Klick auf das YouTube-Bild unten könnt ihr das Video
"Bad Wildungen, Spaziergang durch die Stadt ; ansehen!

Aufgenommen am 13.05.2018, bitte Lautsprecher einschalten!


Sollte das Video oben nicht starten, dann bitte das Symbol "KPE-VIDEO" anklicken.
Stockholm, eine Stadtrundfahrt
back oben down Bad Wildungen Stadt-Spaziergang Zum Verzeichnis