map map
kpeKlaus-Peters WEB-Seitetext
leer Aktuelles PC-Themen Heidis Seiten Reisen Der Autor Meine Videos
Aktuelles
PC-Themen
Heidis Seiten
Reisen
Meine Videos
Der Autor
In diesem Teil der Website kündige ich Veränderungen an.

05. März 2017 Auf Mallorca im April 2016
-Auf Mallorca bei der alten Stadtmauer von Alcudia -

Wir sind in Alcudia bei der historischen Stadtmauer angekommen. Wir sind auf der Innenseite und oben auf der Mauer enzlang gegangen.
- Das alte Video habe ich etwas verändert. - auch die Webseite wurde überarbeitet
... . ... [ansehen]

22. Februar 2017 Auf Mallorca im April 2016
- Auf Mallorca im Norden der Insel bei der Halbinsel Formentor -

Wir sind im Nordosten der Insel Mallorca. Zuerst besuchen wir den Ort Pollença die Felsenhalbinsel Formentor und den Strand bei Porto Pollenca. Danach fahren wir in Richtung Alcudia. - Das alte Video habe ich etwas verändert. - auch die Webseite wurde überarbeitet
... . ... [ansehen]

22. Januar 2017 Auf Usedom im August 2016
- Usedom ein Bootsausflug nach Swinemünde-

Wir unternehmen von Ahlbeck einen Bootsausflug durch Swinemünde bis zum Stettiner Haff. . ... . ... [mehr]

28. Dezember 2016 Auf Usedom im August 2016
- Auf der Insel Usedom, Ausflug zu einigen Orten-

Wir haben auf der Insel Usedom einige Orte besucht. Beim Stettiner Haff nahe der Polnischen Grenze besuchten wir den Hafen von Kamminke. ... . ... [mehr]

04. Dezember 2016 Auf Usedom im August 2016
- Auf Usedom bei Ahlbeck und Heringsdorf -

Wir besuchen die Insel Usedom. Bei Zecherin fahren wir auf einer Brücke über den Peenestrom auf die Insel Usedom. Auf der Insel fahren wir nach Ahlbeck. Dort kommen zu einem Hotel, das an der Strandpromenade steht. ... . ... [mehr]


15. Oktober 2016 Auf Mallorca im April 2016
- Auf Mallorca bei den Stränden von Paguera -

Der Ort Paguera liegt an der Bucht Santa Ponca. Beim Ort gibt es drei Badestrände. Jeder Strand hat einen eigenen Namen... . ... [mehr]

26. September 2016 Auf Mallorca im April 2016
- Auf Mallorca beim Port d'Andratx -

Wir fahren mit einem Linienbus nach Andratx. Bei unserer Reise von Andratx entlang der Westküste nach Port de Sóller haben wir bemerkt, dass bei Sóller der Hafen weit vom Ort entfernt liegt. Bei Andratx liegt der Hafen auch weit vom Ort entfernt... . ... [mehr]


22. Juli 2016 Auf Mallorca im April 2016
- Auf Mallorca an der Westküste -

Wir sind auf Mallorca im Südwesten und fahren mit einem Reisebus von Andratx an der Westküste entlang in Richtung Norden über Valldemossa nach Port de Sóller.. . ... [mehr]

22. März 2016 Italien, eine Reise durch die Regionen Toskana und Umbrien
- Porto Santo Stefano in der Toslana auf der Insel Monte Argentario -

Wir fahren zum Südwesten der Toskana und werden den Ort Porto Santo Stefano auf der Insel Monte Argentario am Tyrrhenischen Meer besuchen. Danach fahren weiter nach Rom.
Monte Argentario wurde ab 1824 über Dämme mit dem Festland verbunden. Heute gibt es drei Lagunendämme. Wir fahren über den nördlichen Damm, der Strada Provinciale della Giannella. Er ist ziemlich breit und wir können bei der Überfahrt die Lagune kaum sehen. . ... [mehr]


09. März 2016 Italien, eine Reise durch die Regionen Toskana und Umbrien
- Siena in der Toskana -

Wir fahren nach Siena. Der Ort liegt 185 km nordwestlich von Rom in der Toskana. Durch ein Stadttor begeben wir uns zu einem Platz im Zentrum des Ortes. Es ist der Piazza del Campo. Um den Platz stehen viele interessante Gebäude herum.. . ... [mehr]


23. Februar 2016 Italien, eine Reise durch die Regionen Toskana und Umbrien
- Assisi in Umbrien -

Wir kommen von Perugia und begeben uns nach Assisi. Der Ort liegt ca. 19 km südöstlich der Regional- und Provinzhauptstadt Perugia.
Assisi spielte in der Geschichte des Christentums eine wichtige Rolle. Das wollen wir erfahren und gehen uns deshalb durch den Ort zur Kathedral. . . ... [mehr]

16. Januar 2016 Italien, eine Reise durch die Regionen Toskana und Umbrien
- Perugia in Umbrien -

Wir fahren nach Perugia, der Hauptstadt der italienischen Region Umbrien. Das historische Zentrum von Perugia ist unser Ziel. Es liegt oben auf einem Hügel. Über mehreren Zugangsmöglichkeiten kommt man hinauf. Eine Möglichkeit ist eine Schienenseilbahn, die Minimetro. .. . . ... [mehr]


02. Januar 2016 Italien, eine Reise durch die Regionen Toskana und Umbrien
- Pienza in der Toskana -

Wir fahren in der Toskana zum Ort Pienza. Der Ortsteil von Pienza, den wir besuchen werden, liegt oben auf einem Hügel. Wir begeben zu den beiden Türmen auf dem Hügel. Sie stehen beim Platz "Piazza Comunale".
An diesem Platz stehen einige wichtige Gebäude .. . . ... [mehr]


25. November 2015 Italien, eine Reise durch die Regionen Toskana und Umbrien
- Bagno Vignoni in der Toskana -

Wir fahren zum Ort Bagno Vignoni in der Toskana. Der Ortsname Bagno stammt vom italienischen Wort für Thermalbad. Es soll ein Kurort sein. Hier gibt es einige Spa-Hotels, die Gesundheits- und Wellness-Einrichtungen anbieten. Etwas weiter .. . . ... [mehr]

15. November 2015 Italien, eine Reise durch die Regionen Toskana und Umbrien
- Bolsenasee und Kalksteinkaskaden von Saturnia -

Wir kommen von Orvieto und unternehmen zunächst eine Bootsfahrt auf dem Bolsenasee. Danach begeben wir uns zu den Kalksteinkaskaden von Saturnia.
In Bolsena gehen wir vorbei an einem Straßencafe auf eine Hafenmole. Dort besteigen wir das Boot Fenice. Mit diesem Boot fahren wir .. . . ... [mehr]


12. November 2015 Italien, eine Reise durch die Regionen Toskana und Umbrien
- Orvieto ein Ort in der Toskana -

Wir reisen in Italien durch die Regionen Toskana und Umbrien. In diesen Regionen besuchen wir etliche Orte. Diesmal besuchen wir die Altstadt von Orvieto, ein Ort in der Toskana. Wir nähern uns der Altstadt. Sie liegt oben auf .einem Plateau. .. . . ... [mehr]

10. November 2015 Jersey & Guernsey
- Ein Ausflug nach Guernsey -

Unser Ausflug nach Guensey ist jetzt in einem ein Video im Netz dargestellt.. .. . . ... [mehr]

04. November 2015 Italien, eine Reise durch die Regionen Toskana und Umbrien
- Civita di Bagnoregio -

Wir reisen in Italien durch die Regionen Toskana und Umbrien. In diesen Regionen besuche wir etliche Orte.
Als erstes besuchen wir Bagnoregio. Dort gehen wir in die Altstadt, die Civita di Bagnoregio. Der Ort liegt in der Region Latium an der Grenze zum benachbarten Umbrien. . .. . . ... [mehr]

11. September 2015 Kroatien, eine Reise zur dalmatinischen Küste
- Auf der Mauer der Altstadt von Dubrovnik -

Wir sind wieder in der Altstadt von Dubrovnik und werden zur Stadtmauer hinauf steigen. Auf der Stadtmauer werden wir um die Altstadt herum gehen.
Die Mauer ist fast 2 Kilometer Meter lang. Wir werden von der Mauer in die Altstadt und in das Gebiet vor der Altstadt hinunter blicken. . .. . . ... [mehr]

08. September 2015 Kroatien, eine Reise zur dalmatinischen Küste
- In der Altstadt von Dubrovnik -

Wir sind in Split. Der Ort liegt auf einer Halbinsel. Direkt am Meer liegt der Wir sind in Dubrovnik vor der Altstadt. Wir betreten den Ort durch das Pile-Tor, das im Westen der Altstadt liegt. . .. . . ... [mehr]

10. August 2015 Kroatien, eine Reise zur dalmatinischen Küste
- In Split beim Diocletian-Palast -

Wir sind in Split. Der Ort liegt auf einer Halbinsel. Direkt am Meer liegt der Diocletian-Palast. Den werden wir besuchen. Um 305 n. Chr. ließ der römische Kaiser Diocletian diesen Palast errichteten, um in ihm die letzten Jahre seines Lebens zu verbringen. . .. . . ... [mehr]

16. Juli 2015 Kroatien, eine Reise zur dalmatinischen Küste
- In Sibenik bei der Mündung des Flusses Krka -

Wir kommen vom Naturpark Krka und fahren zum Mündungsbereich des Flusses Krka. Dort liegt die Stadt Sibenik. Der Fluss mündet hier in einen großen See und hinter dem Küstengebirge fließt er durch einen lange natürlichen kanalartigen Durchbruch in die Adria. .. . . ... [mehr]

06. Juli 2015 Kroatien, eine Reise zur dalmatinischen Küste
- Bootsfahrt auf dem Visovac See im Naturpark Krka -

Wir fahren auf der Autobahn zum Nationalpark Krka. Die Autobahn liegt östlich des Küstengebirges. Um von der Küste dort hin zu gelangen, hat der Bus das Küstengebirge über einen Pass überquert. Der Nationalpark liegt nördlich von Split. Nach einiger Zeit haben wir den Nationalpark erreicht. Vom Parkplatz begeben wir uns auf einem Weg durch ein Wäldchen zu einem Bootsanleger .. . . ... [mehr]

01. Juli 2015 Kroatien, eine Reise zur dalmatinischen Küste
- Brela, an der dalmatinischen Küste in Kroatien -

Wir fliegen nach Kroatien. Vor der dalmatinischen Küste in Kroatien sind etliche Inseln zu sehen. Wir landen auf dem Flughafen Kaštela in Split. Vor der Eingangshalle des Flughafens ist eine interessante Dachkunstruktion zu sehen.
Mit einem Bus fahren wir an der Küste entlang nach Brela .. . . ... [mehr]

16. Juni 2015 Wir sind dann mal auf Madeira
- Der Botanische Garten -

Unten in Funchal, am Platz Praca do Autonomia, dort wo Reste der alten Stadtmauer zu sehen sind, besteigen wir den Bus der Linie 31, der uns hinauf zum Botanischen Garten bringen wird. Nach einiger Zeit haben wir den Botanischen Garten, den "Jardim Botânico", der in 300 Meter Höhe liegt, .. . . ... [mehr]

09. Juni 2015 Wir sind dann mal auf Madeira
- Mit der Santa Maria auf dem Meer bei den Delphinen -

Ein altes Segelschiff verlässt gerade den Hafen von Funchal. Es ist die Santa Maria, ein Nachbau des Schiffes, mit dem Christoph Kolumbus 1492 Amerika entdeckte. Der Nachbau wurde 1998 auf Madeira erstellt. Dieses Schiff fährt hinaus aufs Meer zu den Delphinen oder Walen.. .. . . ... [mehr]

02. Juni 2015 Wir sind dann mal auf Madeira
- Das Blumenfestes auf Madeira -

Mitte April fand in Fuchal das Blumenfest von Madeira statt.
In drei Absätzen wird die Gestaltung des Festes in Funchal beschrieben. . .. .. . . ... [mehr]

30. März 2015 Wir reisen nach Tschechien ins Riesengebirge
- Besuch von Reichenberg in Tschechien -

Wir kommen in Reichenberg, tschechisch Liberec, am Sokolovské Platz an. Die Fassaden der Häuser am Platz sind mit vielen Statuen geschmückt. Hinten, am Ende des Platzes führt ein schmaler Weg zu den Wallenstein-Häusern. Es sind die ältesten erhalten gebliebenen Häuser in Liberec. .. .. . . ... [mehr]

25. März 2015 Wir reisen nach Tschechien ins Riesengebirge
- Prag, ein Spaziergang über die Karlsbrücke zur astronomischen Uhr -

Wir kommen von der Prager Burg und werden uns gleich über die Karlsbrücke zur astronomischen Uhr am Altstädter Rathaus begeben. Vom Hradschiner Platz werden wir den Burgberg, den Hradschin, hinunter in den Prager Stadtteil Kleinseite gehen. .. .. . . ... [mehr]

17. März 2015 Wir reisen nach Tschechien ins Riesengebirge
- Die Prager Burg in Tschechien -

Wir sind in Tschechien und besuchen Prag. Die Prager Burg ist unser Ziel. 18 km vor Prag sehen wir bei einem kurzen Aufenthalt auf einem Rastplatz ein historisches Gebäude. Es sieht schön aus. Wenig später erreichen wir Prag.. .. . . ... [mehr]

17. Februar 2015 Wir reisen nach Tschechien ins Riesengebirge
- Die Felsenstadt im Riesengebirge -

Wir sind nach Adersbach im Riesengebirge gefahren. Hier soll der Berggeist des Riesengebirges gelebt haben. Das schauen wir uns jetzt an. Rübezahl war der gute Geist des Riesengebirges. Er soll auch der Wetterherr des Riesengebirges gewesen sein.. .. . . ... [mehr]

11. Februar 2015 Wir reisen nach Tschechien ins Riesengebirge
- An der Elbe bei Spindlermühle -

Wir reisen nach Tschechien ins Riesengebirge und werden dort einige Orte im Riesengebirge und Prag besuchen. Der Ausgangspunkt unserer Ausflüge befindet sich in der Nähe von Spindlermühle, ein Ort an der Elbe. Um dort hin zu gelangen müssen wir durch ein Tal neben einem Fluss fahren. Es ist der Fluss Elbe, tschechisch die Labe. Wenig Wasser fließt hier durch ein schmales Flussbett.. .. . . ... [mehr]

30. Januar 2015 Unsere Tour nach Irland
- Die Felsengrotten bei Blarney Castle -

Im Park von Blarney Castle kommen wir inder Nähe vom Coach House zu einer Mauer. In der Mauer befindet sich ein Durchgang zu einem mystischen Ort, dem "Rock Close". In prähistorischen Zeiten sollen an diesem Ort Druiden ihre Werke vollbracht haben. .. . . ... [mehr]

22. Januar 2015 Unsere Tour nach Irland
- Blarney Castle and Gardens -

Wir sind jetzt im Süden der irischen Insel und besuchen ein weiteres Castle, das Blarney Castle. Auf dem Weg vom Parkplatz zur Burg kommen wir an interessant gestalteten Bäumen vorbei. Wir schauen genauer hin und erkennen, dass die Stämme mit gestrickten Wollschals ummantelt sind. Die meisten Baumstämme sind mit bunten Schals umwickelt. .. . . ... [mehr]

14. Januar 2015 Unsere Tour nach Irland
- Glenveagh Castle and Gardens -

Wir fahren nach Glenveagh Castle, dem nördlichsten Ort unserer Reise durch Irland. Das Castle liegt Mitten in einem National Park, als müssen wir am Rande des Parks in einen Shuttle-Bus umsteigen, um zu Schloss zu kommen. Nach 10 Minuten Busfahrt entlang eines Sees haben wir das Schloss mit seinen Gartenanlagen erreicht.. .. . . ... [mehr]

11. Dezember 2014 Unsere Tour nach Irland
- In der Donegal By, bei den Seehunden -

Wir kommen von den Höhlen Marble Arch Caves und fahren nach Donegal. In der Bucht von Donegal, der Donegal Bay, soll es eine Seehundkolonie geben. Die wollen wir sehen.
Jetzt sind wir in Donegal. Die Stadt liegt an der Mündung des Flusses Eske und war eine alte Wikinger-Siedlung. Der Name Donegal stammt vom gälischen Wort "Dun na nGall", . . .. . . ... [mehr]

27. November 2014 Rügen, die Insel
- "The World" in Binz -

Es ist der 2. August 2007. Nach den Regentagen der vergangenen Wochen sitzen wir hier in Binz auf der Hotelterrasse und genießen die Sonne.
Doch was ist das? Da kommt ein riesiges Schiff in die Bucht gefahren. Ein Kreuzfahrtschiff und es ankert hier. . .. . . ... [mehr]

27. November 2014 Rügen, die Insel
- Das Jagdschloss in der Granitz -

Auf dem 107 Meter hohen Tempelberg zwischen den Seebädern Binz und Sellin steht das Jagdschloss Granitz. Der Bau entstand ab 1836 nach den Plänen des Berliner Architekten Johann Gottfried Steinmeyer. Karl Friedrich Schinkel entwarf den mächtigen 38 Meter hohen Mittelturm. .. . . ... [mehr]

20. November 2014 Wir reisen durch Schottland
- Edinburgh Castle und die "One O'Clock Gun" -

Aus den Princess Gardens steigen wir hinauf zur Royal Mile, der Straße, die vom Palace of Holyroodhouse, einst die Residenz von Maria Stuart und jetzt der Wohnsitz der Queen, wenn sie in Edinburgh verweilt, zum Edinburgh Castle führt. Da wollen wir hin. .. . . ... [mehr]

16. November 2014 Unsere Tour nach Irland
- Die Hölen von Marble Arch Caves -

Wir besuchen die Marble Arch Caves in Irland. Die Höhle liegen in Nordirland, in einer Landschaft, die bis auf 650 Meter über NN ansteigt.
Wir kommen von Dublin und fahren zu den Marble Arch Caves. Das bedeutet, wir kommen von der Republik Irland ins Land Nordirland.. .. . . ... [mehr]

08. November 2014 Unsere Tour nach Irland
- Beim Windhundrennen in Galway -

Am Abend sind wir nach Galway zu einem Hunderennen ins Greyhound Stadion gefahren. Wir nehmen in einer voll verglasten Tribüne Platz. Von dort können wir das Geschehen auf der Rennbahn bestens verfolgen. .. . . ... [mehr]

05. November 2014 Unsere Tour nach Irland
- Ein Spaziergang durch Galway -

IWir fahren heute nach Galway. Bei der Universität von Galway hält unser Bus. Diese University wurde 1845 als University College gegründet. Sie war ein Teil der "Queen's University of Ireland". Im Jahr1929 wurde die irische Sprache als "Arbeitssprache" am College etabliert.1997 wurde sie ... .. . . ... [mehr]

03. November 2014 Aktualisierung von Videos
Die nachfolgenden Videos habe ich überarbeitet und bei You Tube neu ins Netz gestellt.
- Hamburger Dahliengarten
- Breslau, zur Oder und den Inseln
- Bracciano, der Ort an einem Kratersee
- Zu den Katakomben an der Via Appia Antica,
- Ostia Antica - die Hafenstadt des antiken Roms

23. Juni 2014 Die Fahrt nach Kappadokien
- Die Höhlenwohnungen in Kappadokien -

Im nächsten Video über die Sehenswürdigkeiten in Kappadokien sind wir in einer Tuffpyramide durch eine Höhlenwohnung mir sechs Geschossen geklettert.... .. . . ... [mehr]

25. Mai 2014 Die Fahrt nach Kappadokien
- Bei den Feenkaminen -

Hier ist das nächste Video über die Sehenswürdigkeiten in Kappadokient. Wir waren bei den Feenkaminen. Auf der Seite unten befindet sich der Link zum Video. ... .. . . ... [mehr]

04. Mai 2014 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- In London beim Wembley Stadion -

Zum Abschluss unserer Rundreise durch Südengland rasten wir noch einmal in London. Aus unserem Hotelzimmer sehen wir nachts ein erleuchtetes Gebäude, über das ein Bogen gespannt ist. Am nächsten Morgen haben wir es erkannt, es ist das Wembley Stadion. . ... .. . . ... [mehr]

11. April 2014 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Winchester, auf dem Weg zum Round Table von König Artus -

Bei der Statue von König Alfred dem Großen verlassen wir unseren Bus. Alfred hatte sein Reich erfolgreich gegen die Wikinger verteidigt. Er war der erste König der Westsachsen und ist der einzige der englischen Monarchen, dem der Beinamen "der Große" gewährt wurde. Zu seiner Zeit, so ab 827, und bis zur Eroberung Englands durch . ... .. . . ... [mehr]

09. April 2014 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Ein Spaziergang durch Salisbury -

Wir kommen von Stonhenge und besuchen jetzt Salisbury. Beim Millstream Coach Park hält unser Bus. Der Parkplatz liegt direkt am River Avon. Wir werden am Fluss entlang in Richtung Altstadt gehen. Dort hinten ragt über die Dächer der Häuser ein hoher Kirchturm. Es ist der Turm der Kathedrale von Salisbury. ... .. . . ... [mehr]

27. März 2014 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Die Steinkreise von Stonehenge -

Wir fahren heute von Plymouth am Dartmoor vorbei nach Stonehenge. Es herrscht starker Nebel und von der hügeligen Moorlandschaft ist nicht viel zu sehen.
Auch in Stonehenge herrscht Nebel. Die Steinkreise sind jedoch gut zu erkennen. ... .. . . ... [mehr]

14. März 2014 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Plymouth, wir schlendern durch die Altstadt, durch Barbican -

Von Plymouth aus haben wir die Orte in Cornwall besucht. Jetzt fahren wir zurück nach Plymouth. Wir müssen über den Fluss Tamar, um nach Plymouth zu kommen. Neben der Straßenbrücke steht eine Brücke, auf deren Eingangsportalen "I.K.Brunel Engineer 1859" steht. Es ist die "Royal Albert Bridge", eine Eisenbahnbrücke. ... .. . . ... [mehr]

05. März 2014 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Wir besuchen St Michael's Mount -

Wir wollen zu Fuß zur von Insel St Michael's Mount gehen. Damit wir trockenen Fußes hinüber kommen, müssen wir die Ebbe abwarten. Also verweilen wir für eine kurze Zeit im Ort Penzance und schauen uns die Hafengegend an. Hier vom Hafen kann man auch mit einem Boot zur Insel fahren. Das funktioniert aber nur bei Flut... .. . . ... [mehr]

25. Februar 2014 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Einer der großen Gärten Cornwalls, der Trewidden Garten -

Wir schlendern durch Trewidden Garden. Der Garten beherbergt viele exotisch Bäume und Sträucher. Gleich zu Beginn kommen wir in ein Gebiet, in dem viele große Farne stehen, Baumfarne sind das. Sie wachsen eigentlich in tropischen und subtropischen Gebieten der Erde.. .. . . ... [mehr]

10. Februar 2014 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Beim Hafen von St Ives
-
Wir sind nun in St Ives. Es ist der Ort, in dem in sieben Verfilmungen von Rosamunde Pilcher Romanen kurze Szenen hier gedreht wurden. Auch Szenen zur Verfilmung von "Stürmische Begegnung", wurden hier gedreht. .. . . ... [mehr]

02. Februar 2014 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Wir genießen Cream Tea und Scones im Tregenna Castle Hotel

Wir fahren jetzt nach Tregenna, um Cream Tea mit Scones zu genießen. Es ist nachmittags und in Britannien Tea-Time. Cream tea ist in Großbritannien eine kleine Mahlzeit, die aus Tee, meist mit Milch, Scones, Cream und Erdbeerkonfitüre besteht. Scones ist ein süßes Gebäck , das mit Marmelade und Cream, eine Art dicke Sahne, genossen wird .. . . ... [mehr]

23. Januar 2014 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Beim westlichen Ende Cornwalls, dem "Land's End" -

Wenige Kilometer westlich von Porthcurno mit seinem Minack Theater liegt das westliche Ende von Cornwall, Land's End. Am Besucherzentrum halten wir an. Rechts daneben ist ein Komplex, in dem etliche historische Gebäude aus Cornwall in Miniaturformat nachgebildet sind. .. . . ... [mehr]

14. Januar 2014 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Zu Besuch im "Minack Theatre" im Südwesten Cornwalls bei Porthcurno -

Wir sind in Porthcurno angekommen. Die Siedlung entstand im späten 19. Jahrhundert, nachdem man begann, Telegrafiekabel als Seekabel für Überseekommunikation, zum Beispiel nach Amerika, durchs Meer zu legen. Zwischen den beiden Weltkriegen wurden von Porthcurno insgesamt 14 Seekabel betrieben. Sie verbanden England auch mit Indien. Der Ort war damals die größte Seekabelstation der Welt. Heute wird der Strand von mehreren Seekabelbetreibern als Anlandungspunkt für Glasfaserkabel genutzt.
Wir sind unten im Ort auf dem Busparkplatz angekommen und begeben uns hinauf auf den Hügel an der Küste, wo das Minnack Theater liegt. Das ist unser Ziel. .. . . ... [mehr]

8. Januar 2014 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Zu Besuch im Herrenhaus Lanhydrock House mit seiner wunderschönen Gartenanlage -

Lanhydrock House liegt mitten in Cornwall, ca. 13 Kilometer von der Südküste entfernt. Es ist ein 367 Hektar großes Anwesen mit einem Herrenhaus im späten viktorianischen Stil, einer Kirche, einem Parterre, dem attraktiven viktorianischen Garten vor dem Herrenhaus und einem Landschaftspark. Es war mal eine Klosteranlage. .. . . ... [mehr]

14. Dezember 2013 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Im Tal des zerklüfteten Küstenabschnittes beim Tintagel Castle

Wir fahren nach Tintagel. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts hieß der Ort Trevena. Wir halten gegenüber dem alten Postamt. Es stammt aus dem14. Jahrhundert und ist eines der wenigen Gebäude im Ort, das aus früheren Zeiten noch erhalten blieb. Der National Trust hat das Gebäude restaurieren lassen .. . . ... [mehr]

07. Dezember 2013 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Wir besuchen Clovelly -

Wir fahren nach Clovelly. Clovelly ist ein kleines Dorf im Bezirk Devon, wenige Kilometer nördlich von Cornwall, am Keltischen Meer nahe dem Bristol Canal. Wir halten am Besucherzentrum.
Von dort führt ein Fußweg durch den Ort hinunter zum Hafen. Der Weg ist ungefähr 1,4 km lang und es muss ein Höhenunterschied von 128 Metern überwunden werden. .. . . ... [mehr]

01. Dezember 2013 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Wir besuchen Windsor Castle -

Auf dem Weg nach Cornwall halten wir noch in Windsor an. Wir wollen Windsor Castle besuchen. Der Bus hält auf einem Parkplatz unterhalb der Eisenbahnstation Windsor Royal Station. Wir müssen eine Treppe ca. 8 Meter hoch hinauf steigen und kommen zum Bahnsteig des Bahnhofs. In der Halle steht eine historische Lokomotive. Sie heißt "The Queen".
Es war die Lokomotive, die den Zug mit Königin Viktoria von London nach Windsor brachte.. . . ... [mehr]

12. November 2013 Von London bis Cornwall durch das zauberhafte Südengland
- Eine Stadtrundfahrt durch London -

Wir wollen das Land, in dem Rosamunde Pilcher lebt und das sie in ihren Romanen beschrieb, kennen lernen. Also reisen wir nach Süd-England. Über London erreichen wir England. Das Wetter ist klar und so können wir vom Flieger aus London und die Themseschleifen gut erkennen.
Bevor wir weiter nach Cornwall reisen, werden wir auf einer kleine Stadtrundfahrt einige Plätze in London kennen lernen. . . ... [mehr]

19. Oktober 2013 Unsere Reise nach Island im August 2013
- Bei den Geysiren, heißen Quellen und Fumarolen -

Hier hat gerade ein Geysir seinen Wasserdampf vermischt mit Wasser ausgestoßen. Jetzt läuft das Wasser wieder in den Trichter des Geysirs hinein. Wenn es genügend aufgeheizt ist, wird der Geysir es wieder ausstoßen.
Geysire kommen in aktiven vulkanischen Gebieten vor. Wir sind hier auf Island . . ... [mehr]

08. Oktober 2013 Unsere Reise nach Island im August 2013
- Beim Graben des Mittelatlantischen Rückens -

Wir folgen dem Sonnenuntergang und fliegen nach Island. Kurz vor Mitternacht isländischer Ortszeit kommt die Insel in Sicht. Eine viertel Stunde nach Mitternacht sind wir auf Islands internationalem Flughafen in Keflavik gelandet. Ungefähr zwei Stunden später haben wir unser Hotel in Reykjavik erreicht.
Island befindet sich südlich des Polarkreises. Die Insel liegt auf zwei Kontinentalplatten, der Nordamerikanischen und der Eurasischen Platte. . ... [mehr]

27. August 2013 Eine Rundreise auf dem portugiesischen Festland
- Beim Wallfahrtsort in Fátima -

Wir kommen von Batalha und fahren jetzt nach Fátima. Irgendwie klingt dieser Name arabisch. Wieso hat ein Ort in Portugal einen arabisch klingenden Namen? Diese von den Mauren beherrschte Region wurde ja 1147 von den christlichen Portugiesen zurück erobert. Einer Legende nach wurde Fátima . ... [mehr]

25. August 2013 Eine Rundreise auf dem portugiesischen Festland
- Bei der barocken Klosterkirche in Batalha -

Wir verlassen jetzt Alcobaça und begeben uns zum nächsten Kloster in Batalha. Hier steht eine barocke Klosterkirche mit einer reich verzierten Fassade. Sie ist wirklich sehenswert. Das Kloster von Batalha heißt mit vollem Namen Mosteiro de Santa Maria da Vitória, Kloster der heiligen Maria vom Siege. Es ist ein Dominikaner-Kloster. Wieso befinden sich im Namen die Worte "vom Siege"? . ... [mehr]

27. Juli 2013 Eine Rundreise auf dem portugiesischen Festland
- Das Kloster in Alcobaça -

Wir kommen von Nazaré und sind auf dem Weg nach Fatima. Vorher besuchen wir noch zwei Klöster, die eng mit der Gründungsgeschichte des Staates Portugals verbunden sind. Als erstes halten wir in Alcobaça. Hier steht das Klosters von Alcobaça, das Mosteiro de Santa Maria de Alcobaça. Es war ein Zisterzienserkloster. . ... [mehr]

07. Juli 2013 Eine Rundreise auf dem portugiesischen Festland
- Bei den Frauen von Nazaré -

Wir sind auf dem Weg nach Nazaré. Bevor wir dort ankommen, legen wir noch eine kurze technische Pause ein. Hier auf dem Rastplatz steht ein wunderschön blühender Strauch. Er ist über und über mit Blüten bedeckt.
Jetzt sind wir in Sítio, einem Ortsteil von Nazaré, angekommen. Wir stehen an einem großen Platz. Auf dem Platz sind kleine Verkaufsstände, bei denen man Nüsse und andere Naschereien erwerben kann. Davor steht eine Frau mit einem farbenfrohen Rock. Es ist ein Trachtenrock, . ... [mehr]

28. Juni 2013 Eine Rundreise auf dem portugiesischen Festland
- Wir sind in Belém, einem Vorort von Lissabon -

Von der Burg des heiligen Georg, dem Castelo de São Jorge, hatten wir sie gesehen, die Brücke des 25. April, Ponte 25 de Abril. Sie wurde 1966 errichtet und unter dem Namen Salazar-Brücke feierlich eingeweiht. Nach der Nelkenrevolution vom 25. April 1974 wurde sie in Ponte 25 de Abril umbenannt. Der 25. April war der Tag der "Revolution ohne Blutvergießen" . ... [mehr]

23. Juni 2013 Eine Rundreise auf dem portugiesischen Festland
- Im Zentrum von Lissabon -

Wir fahren nach Lissabon. Als Erstes kommen wir in der Stadt bei der Stierkampfarena vorbei, dem Praça de Touros do Campo Pequeno. Diese Arena wurde um 1890 errichtet und im Jahre 2006 saniert. Dabei wurde sie von einer herkömmlichen Stierkampfarena in eine multifunktionale, überdachte Veranstaltungshalle umgewandelt. Im Sommer finden in der Arena Stierkämpfe statt und im Winter wird die Arena für Konzerte und ähnliche Veranstaltungen . ... [mehr]

18. Juni 2013 Eine Rundreise auf dem portugiesischen Festland
- Der Höllenschlund, Boca do Inferno, bei Cascais -

Wir kommen von Sintra, wo wir viele von Menschenhand geschaffene Kunstwerke betrachtet haben. Auf dem Weg Richtung Lissabon halten wir an der Küste, westlich von Cascais, an. Es soll ein interessanter Ort sein, an dem wir halten. Schauen wir mal. Hier hat das Meer eine tiefe Schlucht in die Felsenküste gewaschen. Die See dringt durch eine kleine Öffnung. ... [mehr]

16. Juni 2013 Eine Rundreise auf dem portugiesischen Festland
- Der Königspalast in Sintra, der Paço Real -

Wir sind jetzt in Sintra. Im Zentrum der Stadt steht der Königspalast, der Paço Real, heute wird er Palácio Nacional de Sintra, Nationalpalast, genannt. Es war der Sommerpalast der Könige. König Manuel I. wohnte häufig auch hier. Er regierte von1495 bis1521. Im Jahr 1498 reiste nach Spanien in die Gegend von Andalusien. Hier lernte er Azulejos, die bunt bemalten Fliesen, kennen. ... [mehr]

05. Juni 2013 Eine Rundreise auf dem portugiesischen Festland
- Wir besuchen eine Keramik-Fliesen Manufaktur -

Bei unserem Spaziergang durch Ericeira hatten wir an Hauswänden und auch an den Wänden und der Decke einer kleinen Kapelle bunte Keramikfliesen gesehen. Portugal ist das Land, in dem viele Gebäude mit bunten Keramikfliesen verziert sind.
Wie kam es dazu? Die kunstvoll gestalteten Fliesen hatten ihren Ursprung gar nicht in Portugal. Die Mauren brachten diese Art der Raumgestaltung mit ... [mehr]

23. Mai 2013 Eine Rundreise auf dem portugiesischen Festland
- Wir erkunden Ericeira -

Wir wollen das portugiesische Festland kennen lernen. Dazu fliegen wir nach Lissabon. Wenige Kilometer vor Lissabon erblicken wir unter uns eine sehr große Wasserfläche mitten im Land. Es ist der sich kurz vor Lissabon mächtig ausbreitende Fluss Tejo. Es ist unter anderem auch das Naturschutzgebiet Estuário do Tejo ... [mehr]

10. Mai 2013 Eine Rundreise auf dem portugiesischen Festland
- Portugal, Ericeira 2013 -

Auf einer Rundreise durch Portugal lernen wir viele Orte kennen. Wir starten zu dieser Tour in Ericeira. Der Ort liegt nördlich von Lissabon an der Atlantikküste. Unsere Eindrücke von diesem Ort präsentiere ich hier in einer Bildergalerie... [mehr]

04. April 2013 Unsere Tour nach Irland
- Kylemore Abbey & Garden -

Von Lisdoonvarna, unserem Feriendomizil, fahren wir zunächst durch das baumlose Land in Richtung Galway. Bei Kinvarra kommen wir an einem mächtigen Gebäude vorbei. Es ist Dunguaire Castle. das Gebäude ist keine Burg im militärischen Sinn, sondern ein typisches Tower House. Auf dem Rückweg werden wir diese Gebäude genauer ansehen. In Galway verlassen wir die Küste und durchqueren in eine seenreiche Landschaft. Nach ungefähr einer halben Sunde erreichen wir Kylemore Abbey. ...... [mehr]

15. März 2013 Mit dem Bus zum Nordkap und den Lofoten
- In Tromsø bei der Eismeerkathedrale -

Tags zuvor waren wir spät nachts mit dem Hurtigrutenschiff in Tromsø angekommen. Das Schiff fährt in den Tromsøysund hinein und auf der Steuerbordseite sehen wir ein Gebäude mit sechs Bögen auf dem Dach. Was ist das? Wie wir später erfuhren, ist es die Halle für Wasserflugzeuge bei Skattøra. Auch eine Rettungsstation befindet sich hier. Etwas weiter taucht auf der Backbordseite die hell erleuchtete Eismeerkathedrale auf...... [mehr]

04. März 2013 Mit dem Bus zum Nordkap und den Lofoten
- Von der Nordkapinsel Magerøya nach Tromsø -

Wir sind noch auf der Nordkapinsel und frühstücken in aller Ruhe. Der Raum, in dem wir sitzen, ist einem Samen-Zelt nachempfunden. Er ist nur sehr viel größer, doch trotzdem sehr gemütlich.
Jetzt fahren wir los. Die Fahrt führt uns wieder durch den Nordkap-Tunnel zurück aufs Festland. Dort nehmen wir abermals, wie auf der Hinfahrt, den Weg entlang des Porsangerfjordes. Diesmal in umgekehrter Richtung.
Nach einiger Zeit hält der Bus...... [mehr]

16. Februar 2013 Mit dem Bus nach MASUREN
- Wir fahren nach Masuren über Posen - ein Stadtspaziergang -

Zu der Seite über Posen habe ich ein Video veröffentlicht. Was in diesem zu sehen ist habe ich auf einer weiteren Seite über Posen beschrieben.
Wir fahren mit einem Bus nach Masuren. In Posen übernachten wir, bevor wir unsere Reise am nächsten Tag fortsetzen. Nach dem Abendessen schlendern wir noch über den Alten Markt. Die Gebäude auf und um den Markt herum sind alle dezent beleuchtet. Es ist ein bezaubernder Anblick.
Vor dem Rathaus steht der Proserpina Brunnen........ [mehr]

14. Februar 2013 Wir sind mal unterwegs in Nord-Italien
- Sirmione am Gardasee -

Wir sind am Südufer des Gardasees auf der Halbinsel, auf der Sirmione liegt. Mit einem kleinen Boot werden wir gleich den nördlichen Teil der Halbinsel umrunden.
Auf der Westseite der Landzunge besteigen wir das Boot. ....... [mehr]

12. Februar 2013 Wir sind mal unterwegs in Nord-Italien
- In Verona bei Julia und der Arena -

Wir sind noch in Jesolo. Die Sonne taucht gerade über dem Horizont auf. Gleich starten wir in Richtung Verona. Zunächst fahren wir wieder an dem flachen Land der Lagune mit seinen Gräben entlang Richtung Westen....... [mehr]

10. Februar 2013 Wir sind mal unterwegs in Nord-Italien
- Venedig, eine Fahrt durch den Giudecca-Kanal -

An der Uferpromenade Kai Riva degli Schiavoni warten wir auf das Schiff, das uns durch den Giudecca-Kanal zum Bahnhof bringen wird. Wir sind vom Marcusplatz gekommen und mussten über vier Brücken gehen, um hier her zur Anlegestelle zu gelangen. Jetzt fahren wir los. ...... [mehr]

07. Februar 2013 Wir sind mal unterwegs in Nord-Italien
- Wir fahren mit einer Gondel durch Venedig -

Wir sind auf dem Markusplatz und begeben uns an das westliche Ende des Platzes. Kurz vor dem Quergebäude, der " Ala Napoleonica" biegen wir nach rechts ab in die Calle Salvadago. Sie verläuft durch das nördliche Gebäude der Prokuratien.
Auf der anderen Seite des Gebäudes stoßen wir auf einen etwas verbreiterten Kanal. Hier ist eine der Stationen, von der die Gondeln abfahren. Wir besteigen auch eine...... [mehr]

05. Februar 2013 Wir sind mal unterwegs in Nord-Italien
- In Jesolo und Venedig in der Region Venetien -

Ausgangspunkt für unsere Bustour durch Norditalien, durch die Regionen Venetien, Trentino-Südtirol, Lombardei und Emilia-Romagna, ist der Ort Lido di Jesolo. Er befindet sich an der italienischen Adria in der Region Venetien, etwa 16 Kilometer nordöstlich von Venedig. Unser Hotel liegt direkt an der Strandpromenade. Es ist Nachsaison und der Strand mit seinen vielen Liegen und Sonnenschirmen ist nahezu menschenleer. Doch dort draußen auf dem Wasser dreht ein Surfer mit seinem Lenkdrachen seine Runden. Ab und zu springt er mit seinem Surfbrett sogar über die Wellen.
Am nächsten Morgen begeben wir uns nach Venedig...... [mehr]

28. November 2012 Wir sind dann mal an der Polnischen Ostseeküste
- In Rewal, einem Seebad in der Woiwodschaft Westpommern -

Wir sind in Rewal, einem Ort an der polnischen Ostseeküste. Der Ort liegt an einer Steilküste. Am zentralen Platz ragt ein Podest über den Strand. Von dort hat man einen wunderschönen Blick entlang des Strandes..... [mehr]
- Ein Sonnenuntergang in Rewal -
Am ersten August hatten wir einen Sonnenuntergang bei fast wolkenlosem Himmel erlebt. Heute, am sechsten August, sehen wir von unserem Stammlokal, das direkt an der Steilküste liegt, einen düsteren Himmel mit bedrohlich wirkenden Wolken, ..... [mehr]
- Von Rewal nach Trzesacz und weiter nach Pustkowo -
Zur Gemeinde von Rewal gehören neben dem Ort Rewal nach sechs weitere Ortschaften. Drei davon haben wir besucht. Heute begeben wir uns nach Westen zu den Ortschaften Trzesacz und Pustkowo. Dort hinten, wo die Buhnen ins Wasser ragen, ..... [mehr]

19. November 2012 Mit Hurtigruten übers Nordkap nach Kirkenes und zurück
- Die Rentiere beim Schneehotel -

Wir kommen von Schneehotel und erblicken rechts ein Rentiergehege. Dort begeben wir uns jetzt hin und sehen ein mit einer Plane bespanntes Spitzzelt. Es ist ein Zelt, wie es die Samen haben. Wie es wohl Innen aussieht?.... [mehr]

14. November 2012 Mit Hurtigruten übers Nordkap nach Kirkenes und zurück
- Zum Schneehotel bei Kirkenes -

Wir kommen von Honningsvåg auf der Nordkapinsel. Unser Schiff fährt jetzt Richtung Osten, vorbei am Porsangerfjorden, der Sværholt-Halbinsel und dem Laksefjorden zum Kjøllefjorden bei der Halbinsel Nordkinn. Nach einiger Zeit taucht an der Steuerbordseite eine Felsformation auf, die wie eine Kirche aussieht ist. Es ist die "Steinerne Kathedrale" Finnkjeka. Früher war diese Felsformation ein Opferplatz.... [mehr]

12. November 2012 Mit Hurtigruten übers Nordkap nach Kirkenes und zurück
- Zum Nordkap im Frühjahr -

Wir kommen von Hammerfest und nähern uns jetzt dem Sund zwischen dem norwegischen Festland und der Nordkap-Insel, der Insel Magerøya, was übersetzt „kargen Insel“ heißt. Ein kleines Fischerboot kommt uns entgegen. Wenig später taucht Honningsvåg auf, der Ort in dem unser Schiff anlegen wird. Die Busse stehen schon bereit. Sie werden uns.... [mehr]

11. Juli 2012 Mit dem Bus zum Nordkap und den Lofoten
- Auf Magerøya zum Nordkapplateau im Sommer -

Nachdem wir uns etwas erfrischt haben, steigen wir wieder in den Bus, um zum Nordkap-Plateau zu fahren. Doch zunächst begeben wir uns zu dem kleinen Fischerdorf an der Ostseite der Insel. Kamøyvær heißt der Ort und er liegt am Kamøyfjord. Hier besuchen wir eine Künstlerin, .... [mehr]

20. Juni 2012 Wir sind dann mal auf Madeira
- An der Nordküste der Insel -

Heute werden wir die Nordküste besuchen. Unser erstes Ziel an der Nordküste ist Porto Moniz. Um dort hinzu gelangen müssen wir zunächst ein Stück an der Südküste Richtung Westen fahren, denn die Straße über die Berge biegt bei Rebeira Brava ab.
Der erste Ort, in dem unser Bus hält, ist das Fischerdorf Câmara de Lobos. Der Ort liegt zirka .... [mehr]

14. Juni 2012 Wir sind dann mal auf Madeira
- Nach Ribeiro Frio zu einer Forellenzuchtfarm -

Heute wollen wir eine Farm besuchen, in der Forellen gezüchtet werden. Von Funchal fahren wir wieder hinauf nach Monte und dann weiter in die Berge. Auf unserem Weg liegt der dritthöchste Berg Madeiras, der „Pico do Arieiro“. Eine Straße führt dort hinauf, also .... [mehr]

11. Juni 2012 Wir sind dann mal auf Madeira
- Auf dem Fort Pico in Funchal -

Vom Hotel und auf unseren Spaziergängen durch Funchal haben wir sie immer wieder gesehen, die Festung auf dem Hügel in Funchal. Mächtig thront sie dort oben auf dem 110 Meter hohen Felshügel, die Festung Fort Pico, die Fortoleza do Pico, auch Fortaleza de São João Baptista genannt. Die werden wir jetzt besuchen. Wir gehen zunächst die Rua das Cruzes, .... [mehr]

02. Juni 2012 Wir sind dann mal auf Madeira
- Ein Spaziergang durch Funchal -

Letztes Mal hatten wir Parks in Funchal besucht. Heute wollen wir die Stadt erkunden. Wir gehen wieder hinunter zum Kreisverkehr „Rotunda do Infante“. Durch die Arkade neben dem Gebäude links geht es hinunter zum Hafen. Wir biegen jedoch links ab in die Avenida Arriaga. Nicht weit hinter dem „Parque de Santa Catarina“ erblicken wir mitten auf dem Gehweg eine mächtige Statue .... [mehr]

21. Mai 2012 Wir sind dann mal auf Madeira
- Parkanlagen in Funchal -

Mit der Seilbahn waren wir hinauf nach Monte gefahren, um den „Tropical Garden“ zu besuchen. Hier in unten Funchal gibt es auch einige schöne Parkanlagen. Drei davon werden wir uns anschauen. Nicht nur in den Parkanlagen stehen viele exotische Pflanzen und Bäume. .... [mehr]

21. Mai 2012 Wir sind dann mal auf Madeira
- Eine Schlittenfahrt -

Heute wollen wir auf Madeira Schlitten fahren. Es gehört zu den Pflichtprogrammen. Wie geht denn das, hier liegt doch gar kein Schnee? Wir sind neugierig und fahren mit unserem Bus hinauf zum Ort Monte in 600 Meter Höhe oberhalb der Inselhauptstadt Funchal. .... [mehr]

16. Mai 2012 Wir sind dann mal auf Madeira
- Im Tropischen Garten bei Funchal -

Mit der Seilbahn sind wir hinauf zum Tropischen Garten gefahren. Einer der Eingänge zum Garten direkt liegt gegenüber der Bergstation der Seilbahn.
Im 18. Jahrhundert entstand hier ein Blumengarten, in dem im 19. Jahrhundert ein schlossartiges Gebäude errichtet .... [mehr]

12. Mai 2012 Wir sind dann mal auf Madeira
- Über den Dächern von Funchal -

Heute wollen wir den tropischen Garten oberhalb von Funchal besuchen. Er liegt weit oben in den Hügeln, in ca. 600 Meter Höhe. Der Eingang befindet sich in der Nähe der Kirche von Monte. Wie kommen wir dort hin? Es gibt mehrere Möglichkeiten. Wir können den Linienbus oder ein Taxi nehmen oder mit der Seilbahn fahren. Wir wählen die Seilbahn.
Die Talstation der Seilbahn .... [mehr]

18. April 2012 Wir sind dann mal unterwegs in Spanien auf dem Jakobsweg
- In Santiago de Compostela, beim Grab des Apostels Jakobus -

Wir werden jetzt das Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela besuchen. Wer war Jakobus? Jakob ist ein historischer Name. Wir kennen ihn aus der Bibel als eine zentrale Figur für das Juden- und das Christentum. Zusammen mit Abraham und Isaak ist er einer der Erzväter der Israeliten. In Fall des Jakobsweges müssen wir den Namen Jakobus wir mit den Aposteln in Verbindung bringen. Es gab Jakobus, den Sohn des Alphäus sowie Jakobus, den Sohn des Zebedäus. Für diese .... [mehr]

15. April 2012 Wir sind dann mal unterwegs in Spanien auf dem Jakobsweg
- Nach Finisterre über Carnota mit seinem riesigen Hórreo -

Heute fahren wir von unserem Hotel bei Santiago de Compostela über Muros und Carnota ans westliche Ende der damaligen Welt, nach Kap Finisterre. Der Nebel zeigt uns an, dass wir uns der Küste nähern. Es ist der Morgennebel, der sich im Laufe des Vormittags verzieht. .... [mehr]

14. April 2012 Wir sind dann mal unterwegs in Spanien auf dem Jakobsweg
- Bei den Kelten in O Cebreiro und über Lugo nach Santiago -

Wir kommen von Cruz de Ferro in ca. 1500 Meter Höhe und fahren jetzt durch Ponferrada. Der Ort liegt 500 Meter über dem Meeresspiegel, das bedeutet, wir sind tausend Meter den Berg hinab gefahren. Jetzt kreuzen wir den Fluss Sil und sehen links .... [mehr]

11. April 2012 Wir sind dann mal unterwegs in Spanien auf dem Jakobsweg
- Über Astorga nach Foncebadón und per pedes zum Cruz de Ferro -

Frühmorgens verlassen wir León und fahren über Astorga nach Foncebadón. Von dort werden wir zum Cruz de Ferro wandern.
Dort tauchen schon die Türme der Kathedrale Santa Maria von Astorga auf. Jetzt sind wir in Astorga und wieder stehen wir vor einer römischen Stadtmauer. Wie war das mit den Römern? Sie unterwarfen die Kelten, die hier eine Siedlung errichtet hatten .... [mehr]

31. März 2012 Wir sind dann mal unterwegs in Spanien auf dem Jakobsweg
- In Leon und beim Pantheon der Könige -

Wir sind jetzt in Leon, genauer gesagt, im Parador San Marcos in Leon. Hier haben wir übernachtet. Es ist ein ehemaliges Kloster aus dem 16. Jahrhundert, das wie viele andere auch, in ein Hotel umgewandelt wurde. Edel sind die Einrichtungen und vieles erinnert in seiner Form und Gestaltung an längst vergangene Zeiten, so auch die Decke im Fernsehraum, ein Kunstwerk der damaligen Baumeister.
An diesem Morgen gehen wir zu einem anderen Bauwerk aus den vergangenen Jahrhunderten..... [mehr]

28. März 2012 Wir sind dann mal unterwegs in Spanien auf dem Jakobsweg
- In Burgos, bei der größten Kathedrale Spaniens -

Wir fahren jetzt von Santo Domingo de la Calzada nach Burgos.
Knapp 100 Kilometer müssen wir zurücklegen. Pilger benötigen für diese Strecke bis zu fünf Tage. Uns bringt der Bus in ungefähr eineinhalb Stunden nach Burgos.
Der Jakobsweg verläuft hier parallel zur Straße. Auf der linken Seite können wir ihn sehen. Es ein relativ ebener, jedoch fast baumloser Abschnitt des Weges. Nicht nur Wanderer, sondern auch Radler sind hier unterwegs. Man erkennt die Pilger an der Jakobsmuschel an ihrem Gepäck.
Jetzt haben wir einen Vorort von Burgos erreicht. Wir fahren zur Altstadt, dort steht die Kathedrale. Ihre Türme schauen majestätisch über die Häuser hinweg ..... [mehr]

12.Februar 2012 Wir sind dann mal unterwegs in Spanien auf dem Jakobsweg
- In Santo Domingo de la Calzada beim Hühnerwunder -

Wir kommen von Barakaldo und fahren durch Bilbao Richtung Süden hinauf in die Berge.
Santo Domingo de la Calzada ist unser erstes Ziel. Der Ort liegt am "französischen Jakobsweg", dem Camino de Santiago. Es ist der Jakobsweg in Nordspanien, der von den Pyrenäen durch das Hochland nach Santiago de Compostela verläuft. Ihm werden wir in den nächsten Tagen folgen. Wir fahren jetzt von etwas mehr als Meeresspiegelhöhe hinauf auf eine Höhe von zirka 640 Metern.
Dort in der Ferne ist ein markanter Kirchturm zu sehen ..... [mehr]

02.Februar 2012 Wir sind dann mal unterwegs in Spanien auf dem Jakobsweg
- Bilbao, ein Spaziergang durch die Stadt -

Wir sind dann mal unterwegs in Spanien mit einem Bus auf dem Jakobsweg.
Sehr früh sind wir angereist und gegen Mittag sind wir an unserem Hotel in Barakaldo, einem Ort im Großraum Bilbao, angekommen. In den nächsten Tagen werden wir mit dem Bus entlang des oberen Jakobsweges bis nach Santiago de Compostela fahren. Heute werden wir uns Bilbao anschauen. Die Metro, sie wurde 1995 in Betrieb genommen, bringt uns von der Station Ansio nach Moyúa. Es sind sehr moderne Züge, in denen man während der Fahrt durch alle Wagen hindurch gehen kann. ..... [mehr]

26. Januar 2012 Wir sind dann mal unterwegs in Spanien auf dem Jakobsweg
- Bilbao, bei der Puente Colgante an der Mündung des Ria de Bilbao -

Heute begeben wir uns zur Schwebfähre in der Nähe der Mündung des Ria de Bilbao. In der Nähe unseres Hotels in steigen bei der Station Ansio in die Metro ein und fahren über San Inazio nach Areeta. Von dort ist es nicht weit zum Ria de Bilbao. Nach wenigen Minuten stehen wir vor der Schwebfähre. Ein imposantes Bauwerk.
Die Stahlfachwerkstürme sind 45 Meter hoch und das horizontale Traggerüst, an dem die Fähre hängt, ist 160 Meter lang. 1893 wurde die Fähre in Betrieb ..... [mehr]

17. Januar 2012 Wir sind dann mal unterwegs in Spanien auf dem Jakobsweg
- In Bilbao, beim Guggenheim-Museum -

Wir kommen von Santillana del Mar und fahren an der Biskaya-Küste entlang nach Bilbao. Die Öltanks zeigen uns an, dass wir uns dem Großraum Bilbao nähern. Jetzt müssen wir etwa 20 Kilometer landeinwärts fahren, um zur City von Bilbao zu gelangen. Heute werden wir das Guggenheim-Museum besuchen.
Zunächst fahren wir an Barakaldo, einem Ort im Großraum Bilbao vorbei. Dort in der Nähe der Messe Bilbao, Bilbao Exhibition Centre..... [mehr]

12. Januar 2012 Wir sind dann mal unterwegs in Spanien auf dem Jakobsweg
- Santillana del Mar, der Ort mit der historischen Altstadt -

Frühmorgens verlassen wir das wunderschöne Hotel in Oviedo und fahren Richtung Bilbao. Kurz vor Santander biegen wir von der Autobahn Richtung Küste ab. Santillana del Mar ist unser Ziel.
Es ist ein Ort mit einer historischen Altstadt. Die Häuser sind überwiegend viele Jahrhunderte alt, ist also ein lebendiges Museumsdorf in dem die Bürger heute wieder wohnen. Santillana del Mar ist auch eine Station am Jakobsweg, am unteren Jakobsweg, dem „Camino del Norte“ und hat so selbstverständlich auch ein Pilgerhotel..... [mehr]

06. Januar 2012 Wir sind dann mal unterwegs in Spanien auf dem Jakobsweg
- Oviedo, die Bronzestatuen und sein futuristisches Kongresszentrum -

Wir fahren jetzt von Ribadeo am Golf von Biskaya entlang nach Oviedo. Nach knapp zwei Stunden haben wir den Ort erreicht und stehen vor der Kathedrale San Salvador. Sie wurde von 1388 bis 1539 überwiegend im gotischen Stil errichtet. Wir betreten die Kirche durch das Hauptportal. Über uns entdecken wir ein Steinrelief ..... [mehr]

31. Dezember 2011 Wir sind dann mal unterwegs in Spanien auf dem Jakobsweg
- In Ribadeo beim „Indianerhaus“ und bei „el Coco y la Coca“ -

Wir kommen vom Kathedralenstrand und erreichen nach einer kurzen Fahrt Ribadeo. Unten am Sportboothafen verlassen wir den Bus. Der Ort liegt oben auf dem Plateau. Wir nehmen einen Aufzug, um nach oben zu gelangen. In dem hässlichen Turm dort verbirgt sich der Aufzug.
Vom Plateau hat man einen ausgezeichneten Blick über den Rio Eo, auch Ría de Ribadeo..... [mehr]

26. Dezember 2011 Wir sind dann mal unterwegs in Spanien auf dem Jakobsweg
- Am Kathedralenstrand -

Im September 2011 sind wir auf einer Busreise dem Jakobsweg gefolgt.
Heute fahren wir von unserem Hotel in der Nähe von Santiago de Compostela auf dem unteren Jakobsweg zurück in Richtung Bilbao. Wir besuchen zunächst den Kathedralenstrand,..... [mehr] [Verzeichnis]

26. August 2011 Übersicht über die Reise nach Jersey mit einem Ausflug nach Guernsey
Nach Jersey und Guernsey wollten wir immer schon einmal reisen. Im Juli / August 2011 bot sich uns die Gelegenheit. Wir lernten zwei grüne Inseln kennen, die bedingt durch den Golfstrom, ein sehr mildes Klima haben. Im Sommer sin die Temperaturen kaum über 21°C im Schatten, in der Sonne natürlich deutlich wärmer, und im Winter kaum unter 0°C. So gedeihen hier sowohl Pflanzen..... [mehr]

23. Juli 2011 Durch Finnland zum Polarkreis
Jetzt verlassen wir Helsinki in Richtung Norden. Wir wollen zum nördlichen Polarkreis. 826 Kilometer müssen wir mit dem Bus fahren, um in Rovaniemi den Polarkreis zu überschreiten.
Auf dem Weg dorthin werden wir neben vielen Fichten, Birken, Seen und einsamen Hütten auch Sehenswürdigkeiten anschauen. Es ist ein relativ flaches Land, durch das wir fahren.
In Lahti, ungefähr 100 Kilometer von Helsinki entfernt, besuchen wir das bedeutendste Zentrum des nordischen Skisports..... [mehr]

12. Juli 2011 Helsinki, eine Stadtrundfahrt
Gegen 21 Uhr hatten wir Stockholm mit dem Fährschiff verlassen. Jetzt ist es 7 Uhr morgens und wir fahren durch die finnischen Scheren vor Turku. Ein Blick auf eine Landkarte zeigt uns, dass der Bottnische Meerbusen durch eine fast durchgehende Inselgruppe von der Ostsee getrennt ist. Das war uns so nicht bewusst. Durch diese Inselgruppen ist unser Schiff in der Nacht gefahren. Gegen 7:30 sind wir heil in Turku, der finnischen Hafenstadt, angekommen. Wir haben ..... [mehr]

30. Juni 2011 Der Tanz der Schmetterlinge
Wir saßen auf unserer Terrasse, als zwei Schmetterlinge dich beieinander angeflogen kamen. Sie setzten sich zunächst ..... [mehr]

28. Juni 2011 Sizilien, eine Rundreise
Unsere Rundreise führte uns an sechs Tagen an einige Orte der Ost-, Nord- und Südküste sowie auf die Liparischen Inseln. Abwechslungsreiche, überwiegend grüne Landschaften und interessante Orte erwarteten uns. Nun beginnen wir die virtuelle Rundreise. ..... [mehr]

26. April 2011 Mit dem Bus zum Nordkap und den Lofoten
Stockholm, eine Stadtrundfahrt

Jetzt haben wir Stockholm erreicht. In einer zweieinhalbstündigen Stadtrundfahrt werden wir Teile dieser Stadt kennen lernen. Zunächst stoppt unser Bus an der Straße Norr Mälarstrand, direkt am Riddarfjärden. Dort erblicken wir einen historischen Dampfer, der den See entlang fährt. Sieht er nicht schmuck aus?
Vor uns erhebt sich das Rathaus von Stockholm, das „Stadshuset“. Es liegt an der südöstlichen Spitze der Insel Kungsholmen. Den 106 Meter hohen Eckturm an der ..... [mehr]

26. April 2011 Donau-Brücken zwischen Wien und Budapest
Wir fahren mit der U-Bahn-Linie U1 bis zur Station Vorgartenstraße. Die Station befindet sich in einem Tunnel. Wir steigen aus und gehen die wenigen Treppen hinauf bis zur Straße. Jetzt müssen wir doppelt so weit den Hang zur Donau hinab steigen. Links steht eine Brücke. Es ist die Reichsbrücke. Sie ist eine Doppelstockbrücke. Oben fahren die Kraftfahrzeuge und in dem Betonkanal darunter die U-Bahn. Die Linie U1..... [mehr]

15. April 2011

Auf der Donau von Wien nach Budapest
Die letzten Tage hatten wir Wien erkundet, nun fahren wir nach Budapest. Auf der neuen Donau, am Handelskai, liegt unser Schiff. Es ist ein Schnellboot, ein Tragflächenboot. Pünktlich um 9:00 morgens starten wir. Da das Schiff mit dem Bug stromaufwärts festgemacht hat, muss es wenden, denn Budapest liegt stromabwärts. Wir müssen jedoch noch etwas warten, denn ein ..... [mehr]

03. April 2011

Ein Streifzug durch Lucca
Auf dem Weg nach Lucca passieren wir den Lago di Massaciuccoli. An diesem See lebte Giacomo Puccini von 1891 bis 1919. Wenig später erscheint vor uns die Stadtmauer der Altstadt von Lucca. Sie ist noch komplett erhalten. Wie kommt das? Napoleon hatte doch Anfang des 19. Jahrhunderts Norditalien erobert. Den Erhalt der Stadtmauer hat Lucca einem besonderen Ereignis zu verdanken. Bevor Napoleon Lucca einnahm, hatten die Österreicher hier die Oberherrschaft. Sie versprachen den Bürgern von Lucca sie ..... [mehr]

15. März 2011 Ein Ausflug nach Portofino
Wir wollen nach Portofino. Bei Rapallo biegt unser Bus von der Autostrada Azzura ab. Rapallo, was war das noch? Stimmt, es ist der Ort, an dem nach dem Ersten Weltkrieg der Vertrag zwischen dem deutschen Reich und der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik ausgehandelt wurde. Hier im Hotel Imperiale im Nachbarort Santa Margherita Ligure wurde der Vertrag unterzeichnet.
Jetzt sind wir am Lido von Santa Margherita Ligure. Hier endet die Fahrt mit dem Bus. An der ..... [mehr]

26. Februar 2011 Ein Vormittag in Porto Venere
Von der Seebrücke in Pietrasanta hatten wir die Insel Palmaria erspäht. Rechts daneben liegt Porto Venere. Dort fahren wir hin. Der Ort befindet sich etwa 12 km südlich von La Spezia an der Spitze einer Landzunge, die den Golf von La Spezia im Westen begrenzt.
Am nördlichen Ortsrand verlassen wir den Bus und begeben uns am Hafen entlang zur Spitze der Landzunge. Unter der Herrschaft von Genua wurde im 12. Jahrhundert auf der Landzunge eine Festung errichtet. Die vor der Festung am Hafen eng aneinander gereihten Häuser ..... [mehr]

17. Februar 2011 Skulpturen auf dem Pier von Marina di Pietrasanta
Wir sind in Pietrasanta, einem Seebad an der toskanischen Versiliaküste. Der Ort wurde um 1255 nahe einer bereits bestehenden lombardischen Festung von dem Mailänder Guiscardo Pietrasanta gründet. Er ist auch der Namensgeber des Ortes. Der Name hat aber auch eine andere Bedeutung, denn „pietra“ bedeutet Stein und „santa“ heilig. Viele Steinmetze, Bildhauer und Kunsthandwerker leben beziehungsweise lebten hier. So ..... [mehr]

12. Februar 2011 Die Paraglider von Monterosso
Wir sind im Gebiet der Cinque Terre am Strand von Fegine, dem nördlichen Ortsteil von Monterosso und bestaunten gerade bei der Villa Pastine den „Gigante“, eine 14 Meter hohe Statue, die den Meeresgott Neptun darstellen soll. Er hat im zweiten Weltkrieg etwas gelitten und seinen Dreizack nebst den beiden Armen verloren. Plötzlich vernehmen wir über uns ein schwaches Rauschen. Ein Paraglider schwebt über unseren Köpfen ..... [mehr]

9. Februar 2011 Wir erkunden die CINQUE TERRE
Wir kommen von der toskanischen Versiliaküste und wollen zu den Dörfern der Cinque Terre. Bei La Spezia fahren wir hoch in die mehrere hundert Meter hohe Gebirgskette, die sich entlang der Küste erstreckt. Die Cinque Terre bestehen aus fünf kleinen Geländeeinschnitten, die sich zum Meer hin öffnen und in denen je ein Dorf liegt. Mit dem großen Bus, in dem wir reisen, ..... [mehr]

3. Januar 2011 Der Jahreswechsel von 2010 auf 2011 in Hamburg auf der Binnenalster
In 2010 hatten wir geplant zum Jahreswechsel mit einem Alsterdampfer vom Anleger in der Binnenalster unter der Lombards- und der Kennedy-Brücke hin durch und dann über die Außenalster in die Alsterkanäle zu fahren. Pünktlich zum Jahreswechsel sollte das Schiff dann auf der Außenalster liegen, damit wir das Feuerwerk über der Innenstadt von Hamburg bestaunen ..... [mehr]

26. November 2010 Ein Bootsausflug auf der masurischen Seenplatte
Wir sind in Masuren, dem Land der Wälder und Seen. Um Lötzen herum liegen einige Seen. Auf denen wollen wir eine Bootsfahrt unternehmen. Hier im Port Gizycko, dem Hafen von Lötzen, besteigen wir ein Schiff. Ein kleines Boot, denn wir sind nur wenige Fahrgäste. Los geht’s, ..... [mehr]

19. November 2010 Die Feste Boyen bei Lötzen
Wir kommen von der Drehbrücke über den Lötzenkanal und gehen die Straße gerade aus weiter, direkt auf Feste Boyen zu. Die Festung liegt zwischen dem Löwentin- und dem Kissian-See. Es ist eine sternförmige Anlage. Wie viel davon wohl noch zu sehen ist? Der Weg geht etwas bergauf und schon stehen wir vor dem ersten Festungswall. Er mag fünf Meter hoch sein.
Dort ist ein Durchgang, ..... [mehr]

07. November 2010 Die Wallfahrtskirche Heiligelinde - Święta Lipka
Auf einem Hügel wurde die jetzige Kirche auf Initiative der Jesuiten Anfang des 18. Jahrhunderts errichtet. Die Kirche konnte ich nicht fotografieren, da sie eingehüllt war. Ob der Verhüllungskünstler Christo hier war, der Verhüllungsaktionen an Gebäuden realisierte? Nein, die Fassade wird gerade restauriert, deshalb ist sie eingerüstet. Bevor diese Kirche errichtet wurde, stand hier eine Kapelle, die um eine Linde gebaut war. ..... [mehr]
Der Flug der Kolkraben in Lötzen
Abends in Lötzen, in der Nähe unseres Hotels flogen viele hundert Vögel über unseren Köpfen hin und her. Es sah aus, wie in Alfred Hitchcocks Film "Die Vögel". ..... [Video]

31. Oktober 2010 Mit dem Bus nach Masuren
Übersicht über die Bustour durch Masuren
Masuren, das Land der dunklen Wälder und kristallenen Seen. Wir hatten schon so viel von dieser Region aus den Erzählungen der Älteren gehört. Das müssen wir auch einmal gesehen haben. Also sind wir mit einer Reisegesellschaft mit dem Bus dahin gefahren. ..... [mehr]

05. Oktober 2010 Die Erdgasverflüssigungsanlage bei Hammerfest
Das vor der Küste geförderte Erdgas wird auf dieser Insel in einer riesigen Anlage verflüssigt, in gigantischen Tanks gelagert und mit speziellen Transportschiffen transportiert werden.
Die Anlage wurde 2007 in Betrieb genommen. Eine Besonderheit dieser Anlage ist die Gasverflüssigungs-Anlage, die in ihrer Kapazität und Größe einmalig in ganz Europa ist. Aufgrund der ..... [mehr]

03. Oktober 2010 Mit dem Bus zum Nordkap und den Lofoten
Übersicht über die Route zum Nordkap
Auf den Seiten
- Übersicht über die Route zum Nordkap,
    - die Hinreise und
    - die Rückreise
habe ich die Reise in Stichworten mit Übersichtskarten beschrieben.

03. September 2010 Mit dem Bus zum Nordkap und den Lofoten
Kopenhagen, eine Stadtrundfahrt
Wir sind in Kopenhagen und machen eine Stadtrundfahrt. Am weltbekannten Kopenhagener Vergnügungs- und Erholungspark Tivoli starten wir. Über die Klappbrücke Langebro kommen wir zu der Insel, auf der auch der Flughafen liegt und von der die Straße auf die Brücke über den Öresund führt. ..... [mehr]
Bei den Elchen in Schweden
Wir verlassen Kopenhagen und begeben uns auf den Weg nach Malmö. Seit dem 1. Juli 2000 muss man dazu nicht mehr eine Fähre benutzen, sondern kann den Öresund über eine kombinierte Straßen- und Eisenbahnbrücke überqueren. Zunächst werden wir in einen Tunnel geleitet. Die Öresundquerung ..... [mehr]

26. August 2010 Mit dem Bus zum Nordkap und den Lofoten
Unterwegs mit einem Bus
Im März waren wir bereits auf dem Nordkap und den Lofoten. Schnee und Eis lag überall. Wir wollten beides auch mal im Sommer erleben. Diesmal jedoch mit dem Bus. Die Reiseroute führte uns über Dänemark, Schweden und Finnland zum Nordkap in Norwegen. Zurück fuhren wir über die Lofoten und dann wieder durch Schweden ..... [mehr]
Wir folgen der Vogelfluglinie
Wir wollen zum Nordkap, diesmal mit dem Bus. Auf der Vogelfluglinie geht es gen Norden, zuerst nach Dänemark. Zunächst überqueren wir den Fehmarnsund auf der Brücke, die bei höheren Windstärken für Wohnwagengespanne und leere Lastzüge gesperrt wird. Wir haben sie ohne Probleme passiert. In Puttgarden fahren wir auf die Fähre nach Rødbyhavn, ..... [mehr]

25. Juni 2010 Die Fahrt nach Kappadikien
Kappadokien, Kennt ihr Kappadokien? Wir kannten es nicht. Als man uns eine Reise in diese Region anbot, waren wir neugierig geworden. Kappadokien ist eine Landschaft in der Zentraltürkei. Sie ist vulkanischen Ursprungs. Vor zirka 1,5 Millionen Jahren begann die Entwicklung dieser Region. Im Laufe der Jahrtausende ..... [mehr]

05. Juni 2010 Unsere Tour zum Nordkap - Unterwegs mit Hurtigruten
11. Tag - 06. April 2010 - Leuchttürme und Wale
Morgens hatte die Kong Harald in Trondheim angelegt. Wer auf der Hinfahrt die Stadt noch nicht besichtigt hatte, konnte jetzt an einer Stadtrundfahrt . ..... [mehr]
12. Tag - 07. April 2010 - der Abschluss
In der Nacht hatten wir die lang gestreckte Halbinsel Stadhavet passiert. Vom Seegang hatten wir nichts bemerkt, wir schliefen ja. Doch der Blick ..... [mehr]

10. Mai 2010 Unsere Tour zum Nordkap - Unterwegs mit Hurtigruten
Zusammen mit 390 neugierigen Menschen fuhren wir auf dem Postschiff MS Kong Harald der legendären Hurtigruten von Bergen über das Nordkap nach Kirkenes und zurück. Am 27. März 2010 stach das Postschiff in See. Auf der Fahrt nordwärts lief das Schiff 33 Häfen in 6 Tagen an. Südwärts wurden die gleichen Häfen in 5 Tagen in umgekehrter Reihenfolge noch einmal angelaufen. Auf dem Weg nach Kirkenes.... [mehr]

21. März 2010 Limerick, die Stadt am Shannon River
Wir kommen von Ennis und fahren vorbei an der Ruine von St. Finghin’s Church im Ort Quin. Und jetzt sind wir in Limerick angekommen. Wie sehr sich die Kirchen in der Bauweise doch ähneln. Beide Kirchen wurden Ende des 12. Jahrhunderts errichtet. Im Gegensatz zur Kirche in Quin ist St. Mary's Cathedral erhalten geblieben. Das liegt wohl auch daran, dass..... [mehr]

30. Januar 2010 ENNIS, der Verwaltungssitz des County Clare
Wir fahren jetzt nach Ennis, dem Verwaltungssitz des County Clare. Schaut, wie eng die Straßen sind. Man hat das Gefühl, dass der Bus fast die ganze Straßenbreite einnimmt. Da hinten, könnt ihr es sehen, dort taucht der Turm der Kathedrale von St. Peter und Paul in Ennis auf. Um 1840 wurde diese Kirche errichtet. Es war die Zeit der Aufhebung der anti-katholischen Gesetze in Irland.
Vor der Kirche befinden ..... [mehr]

20. Januar 2010 Surfer in der Bucht bei "Spanish Point"
Wir kommen vom Besucherzentrum bei den Cliffs of Moher und fahren Richtung Süden. Südlich von Hag's Head öffnet sich eine große Bucht und weit hinten in der Bucht liegt Lahinch. Es ist ein Zentrum der Surfer, der Wellenreiter. Und ein Stückchen weiter ist der Ort, wo einige der Schiffe der spanischen Armada ..... [mehr]

02. Januar 2010 Der Jahreswechsel 2009 auf 2010 in Hamburg auf der Elbe
Es ist Silvester 2009. Es ist Vollmond und es ist der Tag einer kleinen partiellen Mondfinsternis. Um 8:20 abends hat der Schatten der Erde den Vollmond zu 8% bedeckt.
Es ist die Zeit, zu der wir an Bord eines Schiffes gehen. Wenig legt das Schiff zu der Kreuzfahrt auf der Elbe ab. ..... [mehr]

18. Dezember 2009 Der "Rasende Roland"
Das Video zum "Rasenden Roland habe ich überarbeitet und bei YouTube neu ins Netz gestellt.
"Rasender Roland", so wird die Rügensche Kleinbahn von den Insulanern liebevoll genannt. Sie hat eine Spurweite von 750 Millimetern und verkehrt zwischen Putbus und Göhren. In den Sommermonaten fährt sie ..... [mehr]

3. Dezember 2009 In Berlin-Köpenick bei Chris Barber
Die Altstadt von Köpenick liegt auf einer Insel zwischen der Spree (das Gewässer oberhalb der Atlstadt), dem Fluss Dahme (das Gewässer links neben der Altstadt) und dem Kietzgraben, der beide Flüsse verbindet. Wir übernachten im Hotel "Alter Mart". Wie errechtman das Hotel? Von der Stadtmitte Berlins..... [mehr]

26. November 2009 The Cliffs of Moher
Hier stehen wir im Gebiet des Burren nördlich von Doolin an einer Klippe am Atlantik. Wie hoch sie wohl ist, diese Klippe? Wenn ich die Menschen oben auf dem Fels betrachte, könnten es um 12 bis 15 Meter sein. Das ist schon ganz schön hoch. Aber südlich von Doolin soll es noch wesentlich höhere Klippen geben, sagt unser Reiseleiter. Da müssen wir hin. ..... [mehr]

20. November 2009 ElbtonalPercussion spielt "Trio per Uno"
In Irland hatten wir den Künstler mit seiner irischen Trommel, der Bodhrán Trommel, in einem Solo erlebt. Das erinnerte uns an ein Konzert in der Kulturkirche St. Johannis in Hamburg Altona. Hier zauberten die Künstler vom ElbtonalPercussion im März 2007 einen virtuellen Trommelwirbel auf die Bühne. Trio per Uno heißt das Klangwerk, das sie spielten. Es zog uns in seinen Bann. Phänomenal !!! Hört und schaut es euch an!    [Video]
Wer mehr über diese Künstler wissen möchte, sollte ihre Webseite http://elbtonalschlagwerk.de/ besuchen.

14. November 2009 Singing Pubs in Doolin
Tagsüber haben wir das Gebiet des Burren kennen gelernt. Und abends, was unternehmen wir da? Wir besuchen Pubs. Heute fahren wir nach Doolin an der Atlantikküste. Wir wollen die Singing Pubs in jenem Ort kennen lernen. Der Pub , in den wir einkehren, ist gut besucht. Wir kämpfen uns zur Bar durch und holen uns zwei frisch gezapfte Biere. Natürlich GUINNESS,..... [mehr]

08. November 2009 Ergänzungen auf der Seite Lisdoonvarna
In der Matchmaker Bar wurden uns irische Volkslieder, Instrumentalmusik und Volkstänze präsentiert. Schaut, wie exakt die irischen Mädchen tanzen. Diese Tanzart, die sie vorführen, ist streng reglementierter Wettkampfsport. Hier tanzen sie mit Soft Shoes. Die Soft Shoes, oder auch Light Shoes genannt, werden von Damen für die geräuschlosen Tänze, die sogenannten Soft-Shoe-Dances oder Light Dances, verwandt. Die Tänzerinnen und Tänzer beginnen diesen Sport im Regelfall mit 4 bis 5 Jahren, durchlaufen 4 Stufen oder 12 Ränge (je nach Organisation) und hören mit Mitte 20 mit diesem Sport auf. [Video]

27. Oktober 2009 The Burren, die Karstlandschaft im Westen der Insel
Lisdoonvarna liegt am südlichen Ende des Burren. Burren bedeutet übersetzt „Steiniger Ort“ oder „Felsen“. Der Eroberer Oliver Cromwell charakterisierte 1649 den Burren wie folgt: „Kein Baum, an dem man einen Mann aufhängen, kein Tümpel, worin man ihn ersäufen, keine Erde, in der man ihn verscharren könnte.“ Aber wo ist diese Karstlandschaft?..... [mehr]

24. Oktober 2009 Lisdoonvarna, hier findet das Matchmaking Festival statt
Hier sind wir nun in Lisdoonvarna. Was ist so besonders an diesem Ort? Es ist der einzige Kurort in Irland. Wie kam es dazu? Hören wir, was unser Reiseleiter zu berichten weiß:
Da hat einer mit einer Spitzhacke ordentlich zugeschlagen und auf einmal lief da so eine Lache von einer öligen Flüssigkeit ..... [mehr]

04. Oktober 2009 Unsere Tour nach Irland - die Anreise
Wir fahren mit einem Bus nach Irland. Damit wir die Fähre in Calais um 16:00 Uhr erreichen müssen wir entsprechen früh in unserer Heimatstadt abfahren. Um 2:25 Uhr Nachts startete unser Bus. Und gegen 14:20 haben wir den Fährterminal von Calais erreicht. Eine riesige Anlage. Es dauert einige Zeit ...... [mehr]

04. Oktober 2009 Das Elbtonalschlagwerk in der Kulturkirche St. Johannis in Hamburg-Altona
Am 12. September 2009 erlebten wir sie in der Kulturkirche St. Johannis in Hamburg-Altona wieder, die Künstler vom ElbtonalPercussion. Wir erinnerten uns an die erste Begegnung im März 2007 am gleichen Ort. Damals nannten sie sich noch ElbtonalSchlagwerk und spielten im Vorprogramm zur Aufführung Canto General. Die drei Werke von damals hatte ich aufgezeichnet. ...... [mehr]
12. Juni 2009 In letzter Zeit habe ich die Seiten von Hamburg und der Norden sowie An der sächsischen Weinstrasse bei Diesbar-Seußlitz und Meißen überarbeitet. Die Änderungen beziehen sich im Wesentlichen darauf, dass ich die zugehörigen Videos in die Seiten eingebunden habe. Jetzt können die Videos erreicht werden, ohne die ausgewählte Seite zu verlassen. Bei den YouTube-Videos funktioniert das immer dann problemlos, wenn mit dem jeweiligen Rechner auch Videos auf YouTube angesehen werden können. Das erforderliche Plugin ist dann im Browser installiert. Die Windows-Media-Player Videos (*.wmv) müssten auch problemlos gestartet werden können, da ich die Seite so eingerichtet habe, dass das wmv-Video unabhängig von der Version des MediaPlayers startet. Was muss beachtet werden! Zuerst wir vom Player das Medium gesucht und dann die Verbindung hergestellt. Wenn der Wiedergabeknopf aktiv ist (er wechselt seine Farbe von grau in schwarz) kann er angeklickt werden. Jetzt startet nach Ablauf der Pufferzeit das Video.
So sollte es funktionieren, aber bei Microsoft weiß man das nicht so genau. Die sind nicht sonderlich benutzerfreundlich. Sollte das Video im Playerfenster nicht starten, bleibt immer noch die Möglichkeit, so wie bisher auch, das Video über den KPE-Film Button über dem Player-Fenster zu starten.
Des Weiteren habe ich die Bildergalerien der oben genannten Seiten ebenfalls in meine Seitenstruktur eingebunden, so dass auch in den Fenstern der Bildergalerien die Menüsteuerung der Webseite erhalten bleibt. Ich denke, das diese Änderungen die Navigation durch die Seiten erleichtern.

10. April 2009 Die Frösche im Raakmoor im April 2009
Es ist Frühling und wir hatten schon zwei Tage warmes Sonnenwetter. Es wird Zeit, sagt sich die Amsel, und sie sammelt fleißig am Rande unseres oberen Gartenteiches Nistmaterial für ihr Nest.
Wir fragen uns, was wohl die Frösche im Raakmoor machen? ...... [mehr]

31. März 2009 Wien und Budapest, eine Städtetour
Im August 2007 haben wir uns Wien angesehen und sind vier Tage später mit dem Schnellboot auf der Donau nach Budapest gefahren. Schaut euch an, was ich von dieser Reise zu berichten habe....... [mehr]
Nach Wien zum Cafe Sacher
Wir wollen in Wien eine echte Sachertorte genießen. Dazu besteigen wir am 25. August gegen vierzehn Uhr einen Flieger. Selbstverständlich reisen wir nicht nur wegen der Sachertorte nach Wien, wir werden auch die Stadt erkunden ...... [mehr]

05. März 2009 Krakau, der Burgberg - der Wawel
Alle strömen zum Wawel, dem Burgberg an der Weichsel mit der Kathedrale und dem Wawelschloss, wir auch. Hier geht’s hinauf, den breiten gepflasterten Weg zum Nordtor, dem Wappentor. Links die Mauer mit den Tafeln derer, die nach der wieder erlangten Unabhängigkeit Polens, 1918, für den Erhalt der Burg spendeten. Vor uns das ...... [mehr]

24. Februar 2009 Krakau, die Universitätsstadt
Im Jahre 1364 wurde vom Polnischen König Casimir dem Großen die Krakauer Universität gegründet. Damit ist diese nach der von Prag die zweitälteste Universität in Mitteleuropa. Um 1400 wurde sie von der Jagiellonen-Dynastie ausgebaut. Die Jagiellonen...... [mehr]

14. Februar 2009 Krakau auf dem Marktplatz - dem Rynek Glówny
Wir sind in Krakau und begeben uns in die Altstadt, so wie die Menschen es auch damals taten. „Die, die auf dieser Seite in die Stadt eintreten wollten, gingen durch das Dorf, diese Straße entlang, durch den Markt und weiter bis zum Wawel-Schloss. Und jetzt, so wie die Könige, gehen wir auf den Markt.“ So berichtete uns unsere Stadtführerin. Der Markt ist das Zentrum Krakaus. Damals 1257, ...... [mehr]

05. Februar 2009 Breslau, die Lichter der Stadt
Nach dem Abendessen machten wir uns noch einmal auf den Weg, um die Altstadt im Schein der Lichter und Strahler zu bewundern. Wir gehen die Schweidnitzer Straße hinunter und stehen unvermittelt vor einer Gruppe von sieben Menschen aus Bronze, die, so scheint es, im Pflaster untertauchen. ...... [mehr]

31. Januar 2009 Breslau, zur Oder und den Inseln
Hier stehen wir vor dem Stadtplan der Altstadt und schauen, welchen Weg wir zur Dominsel einschlagen wollen. Es ist nicht schwierig. Wir gehen durch die Tordurchfahrt des Universitätsgebäudes hindurch und dann rechts die ...... [mehr]

22. Dezember 2008 Breslau, ein Spaziergang durch die Altstadt
Nach neuneinhalb Stunden Busfahrt, natürlich mit ausreichenden Pausen, haben wir Breslau wohlbehalten erreicht. Es ist jetzt halbfünf Uhr nachmittags und es wird langsam dunkel. Zum Zentrum der Altstadt ist es nicht weit, aber wir wollen die Stadt zunächst bei Tageslicht erkunden. Am nächsten Morgen, ...... [mehr]

04. Dezember 2008 Rom bei Nacht, die Lichter der Stadt
Es ist unser letzter Abend in Rom und wir wollen Abschied nehmen von all dem Schönen, das wir gesehen und erlebt haben. Unseren Spaziergang beginnen an der Porta Settimiana, einem der Tore der Aurelianischen Stadtmauer jenseits des Tibers, in Trastevere. Anschließend besuchen wir die Kirche ...... [mehr]

24. November 2008 Ein Ausflug nach BRACCIANO, dem Ort am Vulkansee 32 km nordwestlich von Rom
Von der Station Roma Ostiense starten wir mit der italienischen Eisenbahn Trenitalia nach Bracciano, dem Ort am gleichnamigen Kratersee mit einer mittelalterlichen Burg im Zentrum. Beim Anflug auf Rom hatten wir ihn schon gesehen, den fast kreisrunden See.. ...... [mehr]

18. November 2008 Vom Quirinalspalast zur Via Veneto
Wir sind auf dem Quirinalshügel und schlendern die Via del Quirinale entlang zur Kreuzung mit der Via delle Quattro Fontane. Vier Brunnen zieren die vier Ecken dieser Kreuzung. Als Pabst Sixtus V. um 1580 in diesem Stadtteil Roms antike Aquädukte wiederaufbauen ließ,. ...... [mehr]

12. Oktober 2008 Wir besuchen den Petersdom, die Basilika St. Peter
Wir kommen vom Tiber und nähern uns dem Petersplatz mit dem Petersdom, der Basilika St. Peter. Um 35.000 Quadratmeter ist dieser Platz groß. Er wurde zwischen 1656 und 1667 unter Papst Alexander VII. angelegt und ist Teil des Territoriums des Vatikanstaates. ...... [mehr]

05. Oktober 2008 Das Drachenbootrennen der Ministerpräsidenten 2008
2006 wurden die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Schleswig-Holstein begangen und was wäre ein Volksfest am Wasser ohne Bootsrennen?
Aber nicht irgendein Bootsrennen sollte es sein. Nein, ein Drachenboot-Rennen der Ministerpräsidenten, das ist doch etwas Besonderes. ...... [mehr]

27. September 2008 Unser Enkel Moses tanzt HipHop
"Schaut, was wir gelernt haben" sagt unser Enkel und wir alle gehen hin und schauen uns an, was die Mädchen und Jungs in zwei Wochen einstudiert haben. Toll haben sie das gemacht. Bravo! Ihr könnt es auch sehen,...... [mehr]

25. September 2008 Ostia Antica - die Hafenstadt des antiken Roms
Es ist Sonntag der 6. Mai 2007. Wir wollen zur Hafenstadt des antiken Roms, Ostia, heute Ostia Antica genannt. Die Via Ostiensis führt auf geradem Weg von Rom zu dieser Hafenstadt, die direkt am Meer lag....... [mehr]

Lido di Ostia, die "Badeanstalt" der Römer
Wir kommen von Ostia Antica und wollen ans Meer. Eine Vorortbahn bringt uns dort hin. Lido Centro heißt die Station, an der wir aussteigen. Die korrekte Bezeichnung lautet Lido di Ostia Centro. Direkt vor dem Bahnhof befindet sich ein wunderschönen Park mit riesigen Palmen ....... [mehr]

31. August 2008 Als Benutzer Netzwerk aktivieren und deaktivieren
DSL mit Flatrate bedeutet, dass der Rechner, wenn er eingeschaltet wird, mit dem Netz verbunden ist, auch wenn der Nutzer nur Lokal arbeiten will. Das Netzwerk deaktivieren und bei Bedarf aktivieren kann in den Standardeinstellungen der Nutzer nur, wenn er mit Administator-Rechten angemeldet ist,...... [mehr]

16. August 2008 Rechner ohne Tastatur nutzen
Zum Arbeiten mit einem üblichen PC benötigen wir neben dem Rechner noch einen Monitor, eine Maus und eine Tatatur. Zum Schutz gegen Keylogger-Programme kan es jedoch von Vortei sein, die Zugangsdaten zu wichtigen Internetdiensten, wie zum Beispiel Internetbanking und ähnlichen nicht über die Tastatur einzugeben. Hier wäre eine virtuelle Tastatur hilfreich...... [mehr]

17. Juli 2008 Brennprogramm von Windows ausschalten
Wenn es unter Windows XP Probleme mit dem Brennen von CDs oder DVDs gibt, könnte ein Konflikt zwischen dem zum Betriebssystem gehörigen und dem vom Anwender installierten Brennprogramm vorliegen.
Wer das Windows-Brennprogramm nicht nutzt, ..... [mehr]

20. Mai 2008 Unser Garten- Impressionen
Es ist ein warmer und sonniger Frühjahrstag. Schau, welche Blütenpracht sich in unserem Garten entfaltet hat. Und welche Tiere leben hier? Seht die Amsel, sie füttert ihre Jungen. Jetzt fliegt sie..... [mehr]

Ostern 2008 auf Borkum
Zweieinhalb Stunden hat die Fahrt mit der Fähre von Enden nach Borkum gedauert und jetzt haben wir die Insel erreicht. Da kommt auch schon die Inselbahn. Sie wird uns zum Hauptort der Insel bringen. ..... [mehr]

Zu den Katakomben an der Via Appia Antica
Hier stehen wir vor der Pyramide des Caius Cestius. Wieso eine Pyramide in Rom? Nach der Eroberung Ägyptens durch Kaiser Augustus 31 vor Christus wurde die ägyptische Kultur in Rom Mode und so ließ sich der römischen Volkstribuns Caius Cestius Epulo als Grabmal ...... [mehr]

14. April 2008 Auf dem Lateran
Der Lateran bezeichnet einen Bereich in Rom, der seit der Zeit Konstantins I. bis ins Jahr 1309 der offizielle Sitz der Päpste war. Zum Lateran gehören
- die antike Patriarchalbasilika , die so genannte Lateranbasilika,
- das dazugehörige antike Baptisterium , die Taufkirche,
- die Reste des mittelalterlichen Papstpalastes ..... [mehr]

12. März 2008 Der Kapitolshügel
Von den Kaiserforen blicken wir zum Kapitolshügel mit dem Monumento Nazionale a Vittorio Emanuele II. hinüber. Das ist unser nächstes Ziel. Den direkten Weg können wir leider nicht ..... [mehr]

Zum antiken Stadtteil Velabrum
Wir kommen vom Kapitolshügel und gehen durch einen Hohlweg. Der antike Stadtteil Velabrum ist unser Ziel - ursprünglich ein sumpfiges Gebiet, das sich vom Westabhang der Hügel Palatin und Kapitol bis zum Tiber erstreckte. ..... [mehr]

San Clemente und seine Unterwelt
Wir sind jetzt im Innenhof der Basilika San Clemente. Das Gebäude stammt aus dem 12. Jahrhundert. Es gehört heute, genauso wie das angrenzende Kloster, den irischen Dominikanern...... [mehr]

03. Februar 2008 Wir fliegen nach Rom
Es ist Mittwoch der 2. Mai 2007. Wir fliegen nach Rom. Gegen 14 Uhr hebt unser Flieger ab und gegen 16 Uhr landen wir in Rom. ..... [mehr]

Der Trevi-Brunnen - wo ist Anita ... ?
Viel Trubel hier am Brunnen und einige Soldaten in ihren historischen Kostümen bewachen ihn. Oder sind sie nur Dekoration für die Fotos der Touristen?
Warum so ein Gedränge an diesem Brunnen? ..... [mehr]

18. Januar 2008 Prosit Neujahr 2008
Jetzt schreiben wir das Jahr 2008. Mit einem Feuerwerk haben wir es begrüßt und bis in die frühen Morgenstunden getanzt. Was wünschen wir uns fürs neue Jahr? Da fällt mir ein Gedicht von Wilhelm Busch ein, ..... [mehr]

18. Januar 2008 Binz und Umgebung zum Jahreswechsel 07/08
Es ist der 29. Dezember 2007. Das Wetter ist gut und wir steigen vom 6. Stock unseres Hotels hinab an die Gestade der Ostsee. Was ist das, da müht sich eine Möwe draußen auf dem Wasser mit etwas Größerem ab. Was kann das sein? Ich glaub ..... [mehr]

10. Januar 2008 Binz, eine Fackelwanderung
am Nachmittag vor Sylvester, dem 30. Dezember 2007, in Binz auf Rügen

Es ist ein Tag vor Sylvester und wir begeben uns auf eine Fackelwanderung an den Strand von Binz, wir die Hotelgäste. Unseren Gedanken lassen ..... [mehr]

16. Dezember 2007 Piazza di Spagna und die Spanische Treppe
Wir nähern uns vom Südwesten dem Spanischen Platz, der Piazza di Spagna. Vor uns die Mariensäule. 1854 ließ Papst Pius IX sie nach der Proklamation des Dogmas von der unbefleckten Empfängnis vor der spanischen Botschaft, dem Palazzo di Spagna, ..... [mehr]

04. Dezember 2007 Ein Spaziergang am Tiber in Rom
Wir stehen auf der Engelsburg und blicken hinab zum Tiber mit seinen Bruecken, der Ponte Vittorio Emanuel im Vordergrund und die Ponte Prinzipe Amedeo dahinter. Direkt zur Engelsburg führt die Engelsbrücke, die Ponte Sant’Angelo mit ihren Engelsfiguren ..... [mehr]

21. Oktober 2007 Die Wasserspiele der Villa d'Este
Es ist Samstag der 5. Mai 2007 nachmittags. Wir kommen von der Villa Adriana und warten an der Via Tribunale auf den Bus, der uns nach Tivoli bringen soll. Dort oben liegt Tivoli, da wollen wir hin. ..... [mehr]

21. Oktober 2007 Zu Besuch in der Villa des Hadrian
In den Caracalla-Thermen haben wir das Badeleben der Römer kennen gelernt und erfahren, dass es Römer gab, die in ihrem eigenen Haus ein Bad oder gar eine Therme besaßen. So eine Villa wollen wir besuchen. ..... [mehr]

19. Oktober 2007 Wachwechsel vor dem Präsidentenpalast
Es ist Dienstag, der 8. Mai 2007, 6 Minuten nach 15 Uhr. Zeit für die Wachablösung vor dem Präsidenten-Palast, dem "Palazzo del Quirinale". Die Ablösung rückt an. Sie kommt die "Via dell Dataria" hoch und biegt auf den Platz "Piazza del Quirinale" ein. Vorweg die Garde der Musikkapelle ..... [mehr]

22. September 2007 Airportdays 2007 in Hamburg
Ein Erlebnis der besonderen Art. Es erstaunt mich immer wieder, wie viele Douglas DC-3 Maschinen noch flugtauglich sind. ..... [mehr]

09. August 2007 The World in Binz
Es ist der 2. August 2007. Nach den Regentagen der vergangenen Wochen sitzen wir hier in Binz auf der Hotelterrasse und genießen die Sonne.
Doch was ist das? Da kommt ein riesiges Schiff in die Bucht gefahren. Ein Kreuzfahrtschiff und es ankert hier. Das müssen wir uns näher ansehen, ..... [mehr]

09. August 2007 Badespaß im antiken Rom, die Thermen des Caracalla
Vom Kolosseum kommend, gehen wir auf der Via Triumphalis an den Resten der römischen Wasserleitung vorbei zum Circus Maximus, der Wagenrennenbahn. Schon zu Zeiten der Stadtgründung fanden hier Wagenrennen statt. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Anlage immer weiter ausgebaut. Heute ist sie ein beliebter Ort für Jogger.
Wir biegen links in die Via delle Terme di Caracalla ab. ..... [mehr]

09. August 2007 Das Kolosseum in Rom - Amphitheatrum Flaviums -
Vom Titusbogen auf dem Forum Romanum hatten wir es schon gesehen, dieses mächtige Gebäude, das Amphitheatrum Flavium. Erst später wurde es Kolosseum genannt, abgeleitet von einer Kolossalstatue Neros, die neben dem Kolosseum stand und nicht von den Ausmaßen des Gebäudes. . ..... [mehr]

09. August 2007 Ein Spaziergang durch das Forum Romanum
Wir befinden uns auf dem Kapitolhügel oberhalb des Forum Romanum. Diese Senke zwischen den Hügel Kapitol, Palatin und Esquilin war früher ein Sumpfgebiet und wurde als Begräbnisstätte genutzt. Erst mit dem Zusammenschluss erster Siedlungen, die auf den umliegenden Hügeln lagen, gab es Bedarf für einen zentralen Mittelpunkt des Gemeinwesens. . ..... [mehr]

09. August 2007 Kaiser-Foren im antiken Rom
Vom Zusammenschluss der ersten Siedlungen mit der Gründung Roms und dem Bau des Forum Romanum bis zum letzten Jahrhundert vor Christi Geburt hatte sich Rom zu einem antiken Weltreich entwickelt.
Für die jetzt Herrschenden war das Forum Romanum bald nicht mehr groß und repräsentativ genug. Deshalb erweiterten sie es um eigene Platzanlagen, . ..... [mehr]

27. April 2007 Yan Yan und andere Bären
Es ist Mitte Januar 2007. Wir gehen in den Berliner Zoo zu den Bären und begruessen den Lippenbaer, die Eisbären und die Pandabaeren. Der kleine Eisbaer Knut ist zwar schon geboren, aber wir haben ihn nicht zu Gesicht bekommen. Die Pandabaeren Bao Bao und Yan Yan verzehren genuesslich Bambusblaetter. ..... [mehr]

07. März 2007 Die Löwen beim Bahnhof Zoo
Lautstark verkündet der Loewe im Außengehege, dass er da ist. Über ihm kreisen die Krähen und nicht nur diese, auch Reiher ziehen ihre Runden und stehen in den Wipfeln der Bäume. Eine Krähe versucht, ihnen diesen Standplatz streitig zu machen, jedoch erfolglos. ..... [mehr]

28. Februar 2007 Schottland - Old Aberdeen
Auf unserer Rundreise durch Schottland kommen wir auch nach Aberdeen. Vorbei am 1593 gegründeten Marischal-College durch die Broad Street und dann immer geradeaus, gelangen wir zum King's-College. Etwas früher, nämlich 1495 wurde diese Universität gegründet, ..... [mehr]

20. Februar 2007 Schottland - Dunnottar Castle
Wir befinden uns einige Kilometer südlich von Aberdeen an der Nordseeküste. Vor uns im Nebel taucht eine mächtige Burgruine auf - Dunnotar Castle. Möwen Kreisen um die Klippen. 50 Meter ist er hoch, dieser Felsen und obenauf steht die Burg. Um auf sie zu gelangen. ..... [mehr]

18. Februar 2007 Schottland - Im Königreich Fife
Wir fahren durch das ehemalige Königreich Fife, dem - Kingdom of Fife - vorbei an Dunfermline, in jener Zeit die Hauptstadt der keltischen Könige . Unser erstes Ziel ist Crail an der Nordseeküste , das Seebad mit seinem malerischen Fischerhafen. ..... [mehr]

02. Februar 2007 Schottland - Brücken an der Ostküste
Wir blicken über Edinburgh Richtung Norden und sehen am Horizont eine mächtige Stahlkonstruktion. Es ist eine Brücke über den Firth of Forth. Dieses unglaublich wuchtige Bauwerk ist eine Eisenbahnbrücke, die auf Grund eines Ereignisses im Jahre 1879 ..... [mehr]

28. Januar 2007 Edinburgh Castle und die "One O'Clock Gun"
Aus den Princess Gardens steigen wir hinauf zur Royal Mile, der Straße, die vom Palace of Holyroodhouse, einst die Residenz von Maria Stuart und jetzt der Wohnsitz der Queen, wenn sie in Edinburgh verweilt, zum Edinburgh Castle führt. Da wollen wir hin..... [mehr]

21. Januar 2007 Edinburgh, das Scott-Monument
In den Princess Gardens in Edinburgh steht ein Turm, der auf den ersten Blick an einen gotischen Kirchturm erinnert. Es ist jedoch ein Denkmal .... [mehr]

19. Januar 2007 Schottland
Im Juli 2006 sind wir mit unserem Enkel Luc durch Schottland gereist. Unsere Eindrüche von Loch Ness und Nessi, der Insel Skye und den Lachsen und der Fahrt durch das wilde Rannoch Morr habe ich uin Videos festgehalten. Seht es euch an.

17. Januar 2007 Jahreswechsel in Binz auf Rügen
Den Jahreswechsel von 2006 auf 2007 haben wir wieder in Binz verbracht. Im Video "Feuerwerk in Binz auf Rügen" habe ich neben dem Feuerwerk auch einen Tauchvogel und ein Neujahrskonzert der Spatzen gefilmt.

10. September 2006 Die Ballonfahrt
Das Video habe ich überarbeitet und mit einer besseren Qualität ins Netz gestellt. Da der Server, auf dem es zur Zeit liegt, eine schwachen Zugang hat, habe ich es auf einen Server mit besseren Zugriffszeiten gelegt.

15. August 2006 Folgende Dia-Shows sind umgezogen:
Kloster Medingen nach http://kpe-film.de/autor/medingen/index.htm
Meißen, das Rathaus nach http://kpe-film.de/meissen/rathaus/index.htm
Meißen, das Kloster nach http://kpe-film.de/meissen/kloster/index.htm
Meißen, die Porzellan-Manufaktur nach http://kpe-film.de/meissen/porzellan/index.htm
Meißen, Porzellan-Figuren nach http://kpe-film.de/meissen/figuren/index.htm

29.Juli 2006 Folgende Videos sind umgezogen:
Unser Garten im Juni 2006 nach http://de.youtube.com/watch?v=rM8YS9U0EnE
Das Video - Unser Garten bei Nacht - habe ich in das oben genannte Video eingearbeitet.
Rügen:
Der Rasende Roland nach http://www.youtube.com/watch?v=mQVdHXOUEo4
Das Jagdschloss in der Granitz nach http://kpe-film.de/ruegen/jagdschloss.wmv
Der Jahreswechsel 2005 auf 2006 in Binz auf Rügen http://kpe-film.de/ruegen/jahresw.wmv

27.Juli 2006 Wie unser Garten aussieht, könnt ihr jetzt im Internet sehen. Ihr gelangt zu dem Video, wenn Ihr das rechte Bild auf der Startseite (HOME) anklickt.

18. Juni 2006
Neue Speicherorte für Dia-Shows
Leider kann ich keine weiteren Dateien unter ehlers-hh.de ablegen, da
der Speicherplatz ausgeschöpft ist. Aus diesem Grunde habe ich einige Dia-Shows ausgelagert. Wer diese in seinen Favoriten abgelegt hat, wird die Dia-Show erst nach einer Umleitung erreichen. Ich bitte darum, die Favoriten zu aktualisieren!
Aus gleichem Grunde habe ich den Ordner PC-Themen reduziert auf Themen, die im Zusammenhang mit Bild-Archiviereng, Videobearbeitung und Brennen von CD/DVDs stehen.

06. Juni 2006
Wasserspiele - Wasserwelten
Mit Luc in Sierksdorf im Mai 2006

07. April 2006
Venedig im März 2006 - eine Studienreise
- die Anreise

- Ein Spaziergang durch die Gassen Venedigs
- Murano, die Insel des Glases

Im März 2006 besuchten wir mit der Volkshochschule Norderstedt Venedig. Die Eindrucke von unserer Reise habe ich in Videos festgehalten.

23. Februar 2006
Bilder archivieren und die Ablage organisieren
Die Beschreibung wurde überarbeitet.

01. Februar 2006
Die Chor-Probe in Medingen bei Bad Bevensen 2006
Meine liebe Frau hat mit ihrem Chor ein Wochenende in Medingen für die nächste Aufführung geprobt. Ich habe das zum Anlaß genemmen. Medingen und Bad Bevensen nochmals zu erforschen. Meine Eindrücke von diesem Wochenende und dem Wochenende im Oktober 2004 habe ich in einem Video verarbeitet.

19. Januar 2006
Der Jahreswechsel 2005 auf 2006 in Binz auf Rügen
Wie im Vorjahr, erlebten auch diesmal meine liebe Frau Heidi und ich den Jahreswechsel auf Rügen. Unsere Eindrücke haben wir in einem kleinen Video festgehalten.


24. Oktober 2005
Die Ballonfahrt von Heidi und Klaus-Peter
Am 13.Oktober 2005 sind wir mit einem Heißluftballone von der Wiese bei der AOL-Arena nach Elmshorn geflogen. Das Erlebnis haben wir in einem Vidoe und einer Fotogalerie festgehalten.


31.Mai 2005
Sankt Petersburg
25 Kilometer südlich von Sankt Petersburg liegt der Ort Zarskoje Selo mit der Sommerresidenz der Zaren und etwa 30 Kilometer westlich der Peterhof. Beide besuchten wir an einem sonnigen Tag im August 2004.


16.Mai 2005
Meißen
Unsere Radtour entlang der Elbe führte uns auch nach Meißen, der 1000jährigen Stadt. Im Winter 928 / 929 ließ Heinrich I. oder Heinrich der Vogler, erster deutscher König, auf einem Felsen hoch über den Tälern von Elbe, Meisa und Triebisch die Burg "Misni" errichten. Hier besuchten wir auch die Staatliche Porzellan-Manufaktur.


06.Mai 2005
Das Schloss Seußlitz
Es liegt in einem Seitental der Elbe, dem Seußlitzer Grund, etwa neun Kilometer nordwestlich von Meißen. Das Schloss wurde 1205 erstmalig urkundlich erwähnt.


24.April 2005
Sankt Petersburg, die "Peter- und Paul-Festung"
Zum historischen Kern von St. Petersburg zählt die "Peter- und Paul-Festung" auf der Haseninsel. Die Grundsteinlegung am 16.Mai 1703 gilt als Gründungsdatum der Stadt. Den Namen hat die Festung von den Beiden Aposteln erhalten, denen die Festungskirche, die Peter- und Paul-Kathedrale, gewidmet ist.
Zum Seitenanfang